Author Topic: Frohe Weihnacht, Lacrimosa!  (Read 18934 times)

Fearless_soul Offline ua

  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 6339
Antw:Frohe Weihnacht, Lacrimosa!
« Reply #30 on: December 25, 2017, 16:27:47 »
Frohe Weihnachten, Lacrimosa!

Fröhliche und erholsame Weihnachtstage wünsche ich euch!

Minister of Languages and Communication

Lorelei Offline 00

  • Forenkenner
  • ****
  • Posts: 58
Antw:Frohe Weihnacht, Lacrimosa!
« Reply #31 on: January 20, 2018, 02:16:49 »
In Russland ist heute Dreikönigsfest, ich möchte allen dazu und zu anderen Winterfeiertagen gratulieren und Befriedigung sehnlicher Wünsche gönnen, damit wir glücklich sein und Leben genießen könnten:)

Liebe Lacrimosa, ich bin für das neue Album sehr dankbar! Es tut mir weh, dass jetzt niemand Requiems schafft: Jeden Tag stirbt jemand, und wir haben keine frische Musik, um unsere teuren Menschen auszusegnen, aber Sie, Tilo, haben mich erhört!
Auch mir ist es sehr angenehm, dass dieses Mal Sie in Moskau zuerst konzertierten – ich danke für diese Ehre:) Ich war sehr froh, Testimonium voll zu hören – es war für mich ein echtes Wunder! Es ist nur schade, dass es keine offizielle Autogrammstunde gab, ich hoffe, zum nächsten Mal haben Sie dafür mehr Zeit…
"Das letzte Wort ist nicht gesprochen..."

Lorelei Offline 00

  • Forenkenner
  • ****
  • Posts: 58
Antw:Frohe Weihnacht, Lacrimosa!
« Reply #32 on: January 16, 2019, 19:18:10 »
Endlich ist Neujahr in Russland nach altem Kalender gekommen – jetzt ist es wirklich  :)
Ich möchte uns allen dazu gratulieren und Glück wünschen – alles, was wir dazu brauchen!
Ich gratuliere unserer lieben Gruppe und wünsche Erfolg  ::)
Teurer Tilo, das Jahr 2019 soll für Sie besonders froh sein – auf Regen folgt Sonnenschein!
P.S.: Ich danke Ihnen für Vertrauen, Mut, Offenherzigkeit – Sie teilen mit uns nicht nur Freud sondern auch Leid – oft ist es mehr kompliziert…
Als Sie Testimonium in Moskau präsentierten, bemerkte ich etwas Auffallendes, Ungewöhnliches in Ihrem innerlichen Zustand – besonders, wenn Sie fast auf dem Boden saßen: Sie spielten nicht – Sie lebten an der Grenze des Todes! Im Nachtklub waren Sie wie Orpheus in der Unterwelt – ich denke, Ihre Eurydice hörte Ihre Lieder, und es gelang Ihnen, sie zurückzukehren, denn sie ist in Ihren Adern, in Ihrem Fleisch und Blut, in Ihrem Lächeln: wenn Sie in den Spiegel sehen, schauen Sie ihr Gesicht, und ihre Lichtgestalt bleibt immer in Ihrem Herzen!
Ich danke Ihnen für ihr Foto – es ist ein nettes und gewünschtes, obwohl jetzt trauriges Geschenk…
Ich danke Ihnen für solch eine romantische Idee, in Moskau am ersten Frühlingstag zu singen – in Russland feiert man im März den Internationalen Frauentag (03.08), und Ihr Konzert ist ein fabelhaftes Geschenk dazu! Ich hoffe, Ihre Emotionen bringen das Eis zum Tauen – März ist in Russland sehr kalt…

"Das letzte Wort ist nicht gesprochen..."