Author Topic: Im Schatten der Sonne (Lyrics)  (Read 206 times)

karinapinotti Offline br

  • Major Forenfreak
  • *****
  • Posts: 1720
  • Longing is the constant presence of someone absent
Im Schatten der Sonne (Lyrics)
« on: April 05, 2019, 02:00:54 »
Heloo dears, i need a hel with the new song, I'm trying to get the lyrics. but but I believe that a word is missing here after he spoke "unverwüstlicher"
Can someone help me?  ;D Thanks

Lacrimosa - Im Schatten der Sonne

Manches Mal kann ich es kaum glauben
Das Gott alle Menschen lieb hat
Alles Leid, das wir uns antun
Das wir als Lebende das Leben missachten
Kein Mensch, egal ob schwarz ob weiß
Ob Mann ob Frau, ob arm ob reich, ob krank ob fremd
Kein Mersch ist mehr wert, kein Mensch ist schlechter
Kein Mensch darf unter einem anderen Mensch leiden

Hier stehe ich zwischen Gut und Böse
Der Mensch in seiner reinsten Form
Hier steh ich am Scheideweg und
Kann mich nicht entscheiden will ich geben oder nehmen
Will ich lachen oder schreien
Will ich Leben oder Blut
Wir sind des Menschen Menschheit
Feind doch ist der Mensch des Menschens bester freund
Wir sin einzigartig
Wir können lieben, lügen, träumen, hassen
Hoffen und doch stehen wir nur im Schatten der Sonne
Und nehmen uns mehr, ungleichmäßig, einzigartig
Ist der Mensch vollkommen, unvollkommen und leerer, unverwüstlicher?
President FanClube - www.lacrimaniacosbrasil.com.br

Kitty Offline be

  • Global Moderator
  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 35242
Antw:Im Schatten der Sonne (Lyrics)
« Reply #1 on: April 05, 2019, 12:02:00 »
Hey Karina,

Cool that you brought it here  :D maybe we can find some more together... tried a hell lot of times to understand each words since it was brought out but still not capable. In Red I marked what I hear :) though not always completely sure. It remains a foreign language (painful confrontation  ;D)

Manches Mal kann ich es kaum glauben
das Gott alle Menschen lieb hat
Alles Leid, dass wir uns antun
das wir als Lebende das Leben missachten
Kein Mensch, egal ob schwarz ob wiess
ob Mann ob frau, ob arm ob reich, ob krank ob fremd
Kein Mensch is mehr wert, kein Mensch ist slechter,
Kein Mensch darf unter einem anderen Mensch leiden.

Hier stehe ich zwischen Gut und Böse
Der Mensch in seiner reinsten Form
Hier stehe ich am Scheideweg und  (Not sure about this)
Kann mich nicht entscheiden will ich geben oder nehmen
will ich lachen oder schreien
will ich Tränen oder Blut
Hier steht der Mensch des Menschen Feind,
doch ist der Mensch des Menschen bester Freund,
wir sind einzigartig

Wir können lieben, lügen, träumen, hassen
hoffen und doch stehen wir nur im Schatten der Sonne
und nehmen uns mehr ungleichmässig, einzigartig
Ist der Mensch
volkommen unvollkommen, unbelehrbar , unverwüsstlich arrogant , und selbstlos ... ignorant/ingoranz/in der welt?
When you can dream it, you can do it!