Lacrimosa Forum

LACRIMOSA => Deutsches Unterforum => Topic started by: DerKritischeFan on September 17, 2015, 10:51:27

Title: Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on September 17, 2015, 10:51:27
Guten Tag ihr lieben Leute!

Im November kommt ja das neue Album raus! Und ich muss sagen, ich habe keine hohen Erwartungen daran. Bzw. hatte. Revolution hat mich einfach nicht überzeugt. Es ist einfach ein Metal-Abklatsch, ohne jetzt viel lästern zu wollen. Man kann es sich anhören, es unterhät auch. Aber es ist nicht das was ich von Lacrimosa erwarte. Was Tilo mit Satura oder Elodia auf die Beine gestellt hat, war einfach nur spitze. Besonders Satura kann man an Eigenheit fast nicht überbieten. Zur Entschuldigung muss man natürlich sagen, das z. B. Vivaldi mindestens 300 Mini-Symphonien geschrieben hat, und die alle ziemlich ähnlich klingen, was daran lag, das er jede Woche eine neue herausbringen musste. Erst unabhängige Komponisten wie Beethoven konnten sich mehr auf grosse und einzigartige Werke spezialisieren. Heinrich Biber auch, aber da war eine Ausnahmen.

Und in der Gothic-Scene sollte es eigentlich so sein. Man sollte eben etwas Besonderes schaffen. Ist das nicht das Ziel einer Exlusiv-Scene? Und das ist sie, auch wenn es mittlerweile sher viel kommerzielles und Klischee darin gibt.

Was an Revolution allerdings aufällt, ist das es kein vergleichbares Album von Lacrimosa gibt. Und es hat wirklich Atmosphäre. Das ist schon mal sehr wichtig und lobenswert! Die Texte gehen mir allerdings kalt am A*** vorbei. Man darf die gleichen Worte wie der Künstler verwenden? ;)

Naja, jetzt mal zum Tema. Warum freue ich mich trotzdem auf das neue Album?

Weil es den längsten Song von Lacrimosa enthält. Das finde ich spitze. Wenn es wieder mit echtem Orchester und einer Komplexität wie Sanctus oder Die Strasse ... hat wäre ich oberglücklich!

Was wir noch wissen das ein Song "Kaleidoskop"  heissen wird. Bei mir schrillten sofort die Alarmglocken und ich habe das gegoogelt. :D Erleichtert stellte ich fest das es eine mechanische Spielerei ist. Ich kannte das, wusste aber nicht wie es heisst.

Ich frage mich ob "Heute Nacht" auf das Album kommt. Ich hoffe nicht, da er ganz in Ordnung aber nichts besonderes ist! Meine Meinung!

Was wisst ihr von dem neuen Album? Freut ihr euch?

Gruss Thomas.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 19, 2015, 16:41:49
Ziemlich voreingenommen, bzw. - ein Album danach zu "bewerten" , wie lang dessen Stücke sind, ist in meinen Augen keine gute Herangehensweise, sich darauf einzulassen.
Gut ist, dass Lacrimosa Ihre Musik nicht nach dessen Hörer ausrichten -
denn dann wäre dieses Geschenk Musik bereits tot.

Überraschen ( und fallen ) lassen....

Beste Grüsse

-Bobby
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: zarcom on September 21, 2015, 08:18:43
https://www.youtube.com/watch?v=rSULM07MnOA (https://www.youtube.com/watch?v=rSULM07MnOA)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Schakal on September 21, 2015, 12:46:04
Revolution ist eines meiner Lieblingsalben, da es mich ingesamt sehr anspricht - sowohl musikalisch als auch textlich. DerKritischeFan bezeichnet es als "Metal-Abklatsch" ohne dabei zu sagen, wovon es ein Abklatsch sein soll. Dass Metal schon seit langer Zeit ein Bestandteil Lacrimosas ist, ist nichts neues. Mit einfachen Durch-Nacht-Und-Flut-Lala-Melodien würden die wenigsten Lieder auf dem Album auch Sinn machen. Insbesondere an dem vermehrten Einsatz der Metal-Elemente erkennt man als empathischer Hörer doch, dass Tilo doch einige Dinge wohl ziemlich wütend gemacht haben dürften. Auch dadurch gewinnen die Lieder die Härte, die die Texte quasi schon fordern.

Die Zeiten von Satura und Elodia sind genauso vorbei wie die von Echos oder Lichtgestalt. Man merkt der Musik die Entwicklung an, die die Personen dahinter mitmachen. Und gerade das ist es, was Lacrimosa in meinen Augen so besonders macht. Während Mono Inc & Co sich scheinbar nur noch selbst kopieren, weiß man bei Lacrimosa nie, was kommt.

Von dem neuen Album erwarte ich noch gar nichts. Das neue Cover finde ich (im Gegensatz zu allen anderen) irgendwie nichtssagend. Ein Lied nach der Länge nach zu beurteilen, finde ich ein wenig eigenartig. So wirkte zum Beispiel die Rote Sinfonie auf mich irgendwie zu lang, da sie im Gegensatz zu den Vorgängern besonders musikalisch recht  wenig Abwechslung bot. Wenn es das neue "lange" Lied schafft, in die Sphären von Sacrifice, Deine Nähe und Ich verlasse heut dein  Herz zu tauchen, wird es sicherlich großartig. Lassen wir uns überraschen.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 21, 2015, 13:09:50
ich teile deine Meinung in weiten Teilen, Schakal.
Ich bin jedoch der Auffassung, als Anhänger Lacrimosas - und eben nicht als Fan - hat man, meiner Meinung nach, die Verpflichtung vor sich selbst, diese Entwicklungen mitmachen zu MÜSSEN, und sich darauf einzustellen, dass man eben nicht weiss was kommt (oder kommen könnte)
Jahrelange Hörer und Begleiter Lacrimosas werden diese Ansicht sicher teilen, dass das Grundgerüst eben nicht ins wanken geraten sollte, kann man mit einem Stück, einem Bild oder eben der Länge eines Titels eben gerade mal nicht allzuviel anfangen - oder der destruktive Impuls, dass alles was kommt, nie so gut ist, wie das, was war.
ich denke das sollte man Musik generell nicht zum Anspruch machen.
Jedenfalls keiner Guten.

Das Cover zu "Hoffnung" verwundert mich weniger als der Titel.
Ich vermute, dass es ein sehr frontales, direktes und offenes Album wird.
Genau wie die Augen des Harkekins, welche man zum ersten Mal wirklich sieht.
Sonst waren es ja eher nur Schatten.

Von Angesicht zu Angesicht sozusagen.
Nur "Er" und der Hörer und Betrachter.
Ohne Szene.
Ohne irgendeine Welt um Ihn Herum.

Frei von allem, ausser von seiner Maskerade.

Den Titel und das Cover des Albums kann man vielseitig interpretieren -
jedoch ist das vielleicht gar nicht nötig.
nicht bei Diesem...

Beste Grüsse
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 21, 2015, 13:24:26
am Rande:

es würde mich wahrlich nicht wundern, würde die Elodia Ihren Platz auf dem Backcover erhalten.

Mit seinen klaren Augen wirkt der Harlekin zumindestens zum ersten Mal in der Geschichte "menschlich"...

vielleicht ist es das,
die Suche nach Sich - bis hierhin - wurde vom Finden belohnt ...

Ich freu mich auf den kalten, dunklen November :-)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 21, 2015, 13:36:49
und, was mir eben noch auffällt, wo ich gerade Lacrimosa im Zufallsmodus höre.
Rein visuell kann man jedes Album und jeden Titel hören, wenn man sich das Cover dazu ansieht.
Allumfassend sozusagen - alles passt.

Im Gegensatzdazu, wenn man Fassade hören würde und sich bspw. Stille dazu ansieht...

Es ist wie ein Resumé...

Aber ich wollte gar nicht so lang darauf schauen :-)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Schakal on September 21, 2015, 18:42:05
Quote
Ich bin jedoch der Auffassung, als Anhänger Lacrimosas - und eben nicht als Fan - hat man, meiner Meinung nach, die Verpflichtung vor sich selbst, diese Entwicklungen mitmachen zu MÜSSEN, und sich darauf einzustellen, dass man eben nicht weiss was kommt (oder kommen könnte)
Jahrelange Hörer und Begleiter Lacrimosas werden diese Ansicht sicher teilen, dass das Grundgerüst eben nicht ins wanken geraten sollte, kann man mit einem Stück, einem Bild oder eben der Länge eines Titels eben gerade mal nicht allzuviel anfangen - oder der destruktive Impuls, dass alles was kommt, nie so gut ist, wie das, was war.
ich denke das sollte man Musik generell nicht zum Anspruch machen.

Da stimme ich dir zu. Genauso geh ich auch an jedes Album ran. Irgendwelche Schnittmengen mit mir selbst gab es bisher bei jedem Album - bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Und darüber finde ich eigentlich immer einen Zugang zu den Alben. So wird das auch bei "Hoffnung" sein, auch wenn ich persönlich selbst relativ für die Zukunft (insb. der Menschen) hab. Aber mal schauen, was Lacrimosa daraus machen. :)

Ansonsten glaube ich auch, dass die Elodia auf der Rückseite zu finden sein wird. Entweder das, oder gar nicht. Mal schauen. Auf mich hat der Harlekin auch schon auf dem Lichtgestalt-Cover mit den Engelsflügeln recht menschlich gewirkt - jetzt natürlich noch viel mehr.

Das einzige, was ich noch nicht ganz verstehe, warum die kommende Tour "Unterwelt" heißt und nicht wie das Album. Ob da noch irgend 'ne Single kommt?
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 21, 2015, 19:04:21
kann jetzt gar nicht genau sagen, ob die Tour nächstes Jahr auch "Unterwelt"-Tour heiss.
war es nicht der Titel für die Jubiläumskonzis?!
ich kanns nicht genau sagen.

Und, bei der Lichtgestalt waren es - meine ich zu wissen - keine Engelsflügel...
Ich meine mich zu erinnern, dass es eher etwas dämonisches mit den Flügeln aufsich hatte.
letztendlich ist er ja auch nicht abgehoben...
die hingen ja dann im Ankleideraum der Lichtjahre  ;)

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Schakal on September 22, 2015, 00:06:22
Schau mal hier: http://www.lacrimosa.ch/cms/front_content.php?idcat=111&idart=645 (http://www.lacrimosa.ch/cms/front_content.php?idcat=111&idart=645)

Die ersten Termine für Deutschland wurden auf den Jubliläumskonzerten auch schon bekanntgegeben und sind auch schon auf der Webseite. :)

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 22, 2015, 00:42:47
stimmt.

hab ich gar nicht so wahrgenommen, dass das komplette album darunter läuft.
weiss nur dass nächstes jahr europa und deutschland mit an der reihe sind...

und, ja:
Unterwelt-Tour...

wenn man das Cover jetzt weiter auseinandernehmen möchte, könnte man natürlich auch darauf bezug nehmen, dass ja der Harlekin auf dem Revolution-Cover im Visier eines Schützen stand, welcher den Bogen zum Schuss gespannt hatte.
Es bleibt der Phantasie überlassen, ob "Hoffnung" in der "Unterwelt" mündet, und der Pfeil sein Ziel erreicht hat.
Somit kann man den Umriss um den Harlekin auf dem neuen  Cover durchaus auch als "weisses Licht" deuten...

wer weiss...

und, die Elodia ist ja auch die Symbolische Liebe, die den Tot überwunden hat.
In jedem Fall bleibt Raum für Spekulation, und eben bestimmt auch für neue Wege mit Lacrimosa.

Unterwelt würde so jedenfalls etwas an Sinn gewinnen...
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on September 23, 2015, 12:49:26
Interessante Diskussion. Mir wurde gestern, als ich von 60-köpfigen Orchester gelesen habe, klar, das es nicht nur auf die Länge ankommt. Wie Du gesagt hast, Schakal, man kann ein Lied nicht nach der Länge beurteilen. Ich tendiere danach, besonders bei Gothic-, und Metalbands und besonders bei Lacrimosa mich besonders auf die langen Lieder zu freuen, da sie ja oft auch den Höhepunkt darstellen. So bei Inferno, Stille, Elodia usw. Bei Echos ist meiner Meinung nach das Requiem der absolute Höhepunkt. Alles ist natürlich Ansichtssache.

Mein Gedanke war jedoch das man mit 60 Leuten keinen Syntesizer-Gedudel macht sondern eine ordentliche und viell. abwechslungsreiche Musik. Bei Rote Symphonie hatte ich leider diesen Eindruck. Dafür braucht man nicht unbedingt ein Orchestra.

Den "Metal-Abklatsch" sollte ich tatsächlich begründen. Ist mir gar nicht so aufgefallen ;). Bei dem Album passen meiner Meinung nach Texte und Musk ganz gut zusammen. Aber es gefält mir musikalisch nicht. Weil es Metal ist. Ich mag Bands wie Testament. Die spielen absolut profesionell. Und obwohl Mille Petrazzo von Kreator eigentlich auch professionell sein sollte gefällt mir diese Art von Metal nichtl. Aber ich mochte Kreator auch noch nie besonders. Ausser das Album Edorama, mit Tilo!

Ich bin viel mehr Metal-Head als Goth, deshalb sehe ich Musik oft von einer anderen Seite, denke ich. Mir geht es auch nie besonders um die Lyrics. Ehrlich gesagt sind sie mir sogar ziemlich egal. Ich liebe besondere Musik, Künstler die etwas neues und unkonventionelles erschaffen. Oder die altes und neues auf eine geniale Weise verbinden können, wie eben Lacrimosa! Für mich als alter Klassik- und Mittelalter-Fan ist es eine tolle Sache wenn ein moderner Künstler Gamben verwendet.

Aber eben mein Klassik Hintergrund macht es für mich sehr schwer von moderner Musik beeindruckt zu sein, so gerne ich das gerne würde. Ich höre schnell musikalische Ungereimtheiten, schlecht eingestzte Stilmittel usw. Ich will mir ja gar nichts darauf einbilden. Ich wurde schon sehr oft von neuen Alben enttäuscht, entsprechend kritisch bin ich geworden.

Obwohl mich das neue Album doch auch wieder fiebrig macht.

Das Cover ist - ungewöhnlich. Doch mit dem Schriftzug "Hoffnung" macht es für mich einen sehr positiven Eindruck. Ich freue mich mittlerweile richtig darauf, weil ich einfach schon so viele positive Sachen gehört habe. Tilo selbst klingt auch so als wäre es was besonderes. Find eich zumindest ;) Also ich freue mich!

Bald kommt ja auch die Trackliste raus. Eigentlich will ich sie gar nict sehen. Man müsste jemanden kennen der einem das Album schenkt so das  man es vor Release überhaupt nicht zu Gesicht bekommt. Wenn es dann gut ist kann man sich umso mehr freuen! Früher als man Sachen im CD Laden gekauft hat ging das auch besser. Einfach bei Release vorbeigeschaut.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 23, 2015, 13:27:51
@kritischer Fan.
auch wenn du mich nicht persönlich ansprichst:

die messlatte daran auszurichten, dass man erwartungsvoll darauf hinfiebert, irgendwann könne eine klassische Komposition um die Ecke kommen, die es mit Mozart, Bach und Beethoven aufnehmen kann, ist meiner Ansicht nach einerseits etwas verblendet - da a)  Moderne und Historie nie dieselben Worte verwenden, auch wenn sie vielleicht die Sprache teilen.
b) ist der Anspruch an dich selbst und dein Gehör vielleicht einwenig zu hoch.
keine Ahnung...
aber man kann eben Äpfel mit Birnen nicht vergleichen.
das ist doch auch das spannende und vielseitige an Musik.
man muss keine Vergleiche treffen, weil allsamt unterschiedlich - individuell.
Ich könnte viele Bands und Künstler aufzählen, die sich über Jahre und Jahrzehnte nicht gebeugt haben, sondern immer dem gefolgt sind, was Ihrem eigenen Empfinden und Ihrer Herangehensweise an sich Selbst bis heute gerecht wird.
Wenn man sich aber Schubladen beugt, so muss man sich eben auch nicht wundern, wenn sich Einseitigkeit breit macht.
Ich bin grosser Anhänger Lacrimosas.
Aber das ist eben die Wurzel von dem, war über die Jahre heraus gewachsen ist. musikalisch.
Ich bin froh und dankbar, dass mein Spektrum viele Richtungen beinhaltet, ohne mich Goth, Punk oder Rapper nennen zu müssen.
Ich komme immer wieder zurück zu den Wurzeln, auch wenn ich lange irgendwo anders auf Reisen bin.

Was ich sagen will.
Musik kennt in meinen Augen keinen Horizont.
Deswegen sollte man das ganze auch nicht zu verbissen sehen. Es vielmehr geschehen lassen, und für sich selbst entscheiden, ohne voreingenommen zu sein.

Wenn du mit dem ein oder anderen Album nicht klarkommst, ist das doch völlig ok. Man kann sich doch aber nicht vor die Wahl stellen, Zukünftiges an Vergangenem zu messen.  Dem Druck sollte man sich nicht aussetzen. Immerhin ist Lacrimosa nicht meine, deine - unsere Geschichte... wir sind nur die, die daran teilhaben KÖNNEN. Deswegen ist Kritik an Musik auch immer ne ziemlich subjektive Sache...

Gruss
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: hugo_6668 on September 26, 2015, 12:17:50
Also ich muss mich auch mal zu diesen Thema hier äußern... Ich muss dazu sagen, das ich Lacrimosa nun schon mittlerweile 17 Jahre höre... Ich selbst finde es gut, das Tilo vieles ausprobiert, weil wenn man nicht wagt, man nicht gewinnt oder neue erkenntnisse erzielt... Und man kann es sowieso nicht allen Recht machen, weil der eine mag das, der andere mag das, sprich also, der eine mag mehr die Richtung auf Album Satura, der andere widerum so auf Revolution... Es ist nun mal so, das jeder was anderes mag. Ich selbst habe alle Alben von Lacrimosa und bei weitem mag ich nicht alle Lieder von Lacrimosa, höre sie aber auch, weil sie zu Lacrimosa gehören. So... das war es erstaml dazu^^ Ich hoffe noch auf weitere 25 Jahre LACRIMOSA!
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on September 30, 2015, 06:33:42
Hi Hugo.

So schauts aus. Wäre ja auch ziemlich irrsinnig, seine Antennen permanent in alle Richtungen zu schwenken :)
17 Jahre Lacrimosa?
Kommt in etwa mit der Zeitspanne hin, vor der ich Lacrimosa zum ersten mal wahrgenommen hab.
Und, ein Phänomen:
man hört es immernoch mit derselben Liebe, oder? :-)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 05, 2015, 19:18:58
Vielleicht sollte ich meine Ansprüche etwas zurückschrauben.

Und die Musik einfach geniesen :)

Will euch mal ein schönes Stück empehlen. Keine Ahnung ob euch sowas gefällt:

https://www.youtube.com/watch?v=l1GglL8c8ko&ab_channel=harpsichordVal (https://www.youtube.com/watch?v=l1GglL8c8ko&ab_channel=harpsichordVal)

Im Dunkeln an einer Stereoanlage in aller Ruhe anhören. Kann besonders das credo empfehlen.

Hoffe natürlcih ihr fasst das nicht als Werbung auf.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 05, 2015, 19:41:37
auch wenn ich gerade nicht in stimmung bin, mir die volle stunde zu geben, kann ich von zeit zu zeit gut in sowas eintauchen...
hab von Jordi Savall bisher noch nix gehört.

aber fühl dich frei, musik hier im forum vorzustellen.
http://www.lacrimosa.ch/forum/index.php?topic=6801.375 (http://www.lacrimosa.ch/forum/index.php?topic=6801.375)

horizonte erweitern und so... ;)

beste Grüsse

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 06, 2015, 08:50:01
Ein Gedanke, welcher mir noch zum Artwork der neuen Platte gekommen ist:
Ich glaube, die Elodia spielt - was das Artwork angeht - doch nicht so eine grosse Rolle, wie ich anfangs vermutet habe.
Ich kann mir gut vorstellen, dass das Backcover der Platte lediglich die Rückansicht des Harlekins zeigt...

Die Vermutung kommt mir, weil ich mir fast sicher bin, dass die visuelle, frontale Gegenüberstellung des Protagonisten nicht ohne Grund so offensiv ist.
Nach wie vor bin ich des Glaubens, dass die neuen Texte, die Musik ungewohnt offen sein werden...ungewohnt klar.

Ich weiss nicht wieso, aber ich kann mir gut vorstellen, dass man erstmals mit der Musik gemeinsam wirklich in die Augen des Harlekins blicken kann.

Wäre neugierig, wie andere dieses Album einschätzen, ohne es gesehen oder gehört zu haben...

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 08, 2015, 09:23:11
btw.
there is a silent hope in me, to hear a song from anne in soft, german language.
think, that where beautyful...
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: schwarze Seele on October 08, 2015, 15:55:03
Da lassen wir uns doch mal überraschen. :) Ich war nämlich auch schon verwundert weil in der Trackliste kein Titel auftaucht der eventuell auf Anne´s Song hindeuten könnte außer vielleicht der Letzte? Zum Cover wollte ich auch noch anmerken das es so voller Hoffnung gestaltet wurde und der Harlekin zwischen Licht und Schatten nach vorne schaut also sehr ehrlich und direkt . Bin auf die einzelnen Songs gespannt. Kaleidoskop und Keiner Schatten mehr hat mich schon sehr überzeugt.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 09, 2015, 18:57:39
Hast Recht, Seele.
Wieso alles zepflücken, bevor man es überhaupt in den Händen hält :-)
Ich freu mich auch.

Liebe Grüsse
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kelaman on October 13, 2015, 20:04:11
Die Tatsache, dass Lacrimosa das neue Album mit einem großen Orchester eingespielt hat und auch die bei den Jubiläums-Shows vorgestellten Songs deuten darauf hin, dass es wieder etwas ruhiger wird als das Letzte, was mir persönlich sehr entgegen käme. Revolution war (für Lacrimosa-Verhältnisse) doch eine sehr harte Platte, auch wenn ich Songs wie "Verloren" oder "Rote Sinfonie" nicht mehr missen möchte.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 14, 2015, 22:45:35
@Kelaman

Ist nen grosses Orchester immer nen Indiz auf Ruhe und Harmonie?
Ich möchte das jetzt nicht ganz so einfach abhaken ;-)

Gruss
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 14, 2015, 23:19:31
aber hast Recht.
wenn man sich REVOLUTION anhört, dann trifft "frontales Album" wohl eher, als dass Hoffnung eines werden könnte/wird, wenn man sich die beiden ersten Auszüge anhört
vielleicht offener, vielleicht sanfter in seiner Sprache,
aber Hoffnung kann in seinen Ästen ja bekanntlich auch ziemlich an Schwere gewinnen, wenn man sich selbst gestellte Fragen im Grunde nicht beantworten kann.

Ich beziehe das jetzt mal auf die Rezension des EMP-Redakteurs, der ja die Thematik des Albums einwenig aufgegriffen hat.

Was das musikalische angeht, möchte ich mich im Augenblick noch nicht festlegen - weil man es anhand zweier Liveversionen einfach nicht kann...

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kelaman on October 15, 2015, 07:36:09
@Bobby: Stimmt schon, man kann mit Orchester auch sehr harte Musik machen, aber ich glaube, dass dies bei Lacrimosa nicht der Fall ist, denn Tilo sagte einmal, dass er die klassischen Instrumente gerne in die Kompositionen mit einbezieht und nicht einfach zu Schlagzeug und Gitarren hinzuarrangieren will. Und die beiden in Dresden vorgestellten neuen Songs haben ja auch einen doch deutlich anderen Charakter als das 2012er Werk "Revolution".
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 15, 2015, 08:40:22
mag sein, Kelaman... aber wenn man in der Chronik etwas zurückgeht, stellt man fest, dass es spätestens seit Alben, die in Zusammenarbeit mit dem Londoner Ochsester - oder eben danach mit dem Bamberger, streckenweise ziemlich "harte" Sachen in Verbindung mit Orchestralen Passagen gegeben hat, obwohl man Elodia jetzt vielleicht nicht als "das härtste Album" ansehen würde. Denk an "Dich zu töten fiel mir schwer", "Liebesspiel"... und von Fassade und seiner Intensität ganz zu schweigen.
Du wirst mir vielleicht zustimmen, dass sich diese "Härte" auch dahingehend ausdrückt, wie und mit welcher Sicht man gerade auf ein Album schaut. Deswegen fällt es mir auch ein bisschen schwer,  bspw. Elodia als "softes" und Fassade als gänzlich "hartes" Album zu sehen.

Aber rein musikalisch muss man natürlich gewisse Unterschiede machen, da stimme ich zu.

An Revolution bsp. musste ich mich musikalisch gewöhnen, wobei du schon sagtest, dass auf der Platte echte Perlen zu Finden sind...( wenn man jetzt mal die Alben nicht als Ganzes sehen will) - und im Gegensatz dazu - zu Sehnsucht habe ich sofort Zugang erhalten und es ist bis heute eine der Platten, die ich als erstes wählen würde, würde ich Lacrimosa jemandem vorstellen. Sehnsucht zeigt meiner Meinung, dass Lacrimosa es gut drauf haben, dass sich eben jene "Härte" - wie man es nennt - wunderbar unterschwellig zum Ausbruch bringen kann, ohne sich in der einen oder anderen Richtung musikalisch gänzlich zu verlieren.

Deswegen empfinde ich Sehnsucht vielleicht heute eher harmonisch und ruhig, obwohl viele vielleicht sagen würden "Wow, hartes Album"...

Alles Interpretationssache :-)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 16, 2015, 07:12:21
noch angemerkt:
da ich in dresden zum jubiäumskonzert nicht anwesend war, kann ich nur spekulieren und mich auf die vorhandenen mitschnitte beziehen.
aber die erste verknüpfung, als ich die beiden liveversionen gehört habe, sowohl textlich und musikalisch, war Lichtgestalt.
wobei das schonwieder ein Vergleich ist, den ich eigentlich gar nicht will  ;)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 16, 2015, 13:17:51
Ich bin froh mir die Live-versionen noch nicht angehört zu haben da ich mich oft viel zu viel spoilere. Das einzige was ich über den Stil des Albumes weis, steht in der Produktbeschreibung - leider muss ich dazu sagen denn die Titel haben andere Vorstellungen in mir ausgelösst. Jetzt bin ich aber wieder gespannt und freue mich extrem!
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kelaman on October 17, 2015, 06:38:55
Allzu lange dauert es zum Glück nicht mehr.
@Bobby: Auch ich musste mich an "Revolution" erst gewöhnen, während "Sehnsucht" eigentlich bis heute meine Lieblingsalbum ist. Der Vergleich von "Hoffnung" mit "Lichtgestalt" macht vielleicht Sinn - und ich wäre sicher nicht böse über ein de facto "Lichtgestalt 2" - wobei die Ähnlichkeit so groß wahrscheinlich auch wieder nicht sein wird, denn das wäre untypisch für Tilo.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 17, 2015, 06:55:51
stimmt, aber man zieht eben manchmal unweigerlich vergleiche zwischen Alben.
(nicht nur zwischen den aktuelleren)

so bringe ich persönlich "Einsamkeit" eher mit "Stille" in Verbindung, sowie "Angst" mit "Inferno"

(ich weiss, dass Tilo in ferner Vergangenheit einmal ähnliche Vergleiche gezogen hat - welche Alben er zusammengeführt hat, weiss ich nicht)

und so steht für mich Satura eher allein. ähnlich Echos...
wohingegen es schon gewisse Inhaltliche Schnittmengen zwischen Fassade und Revolution gibt, meiner Ansicht nach...

das sind aber alles persönliche Assoziationen - die entstehen, oder eben nicht...
und auch wenn man gerne mal mit einem Auge Platten nebeneinanderhält, die "scheinbar" weit voneinander sind, ist doch gerade bei Lacrimosa die Möglichkeit gegeben,
Phantasie spielen zu lassen und die Geschichte dahinter quasi mitzudenken...

(auch ohne in Vergleichen zu ertrinken ;) )
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 17, 2015, 07:05:50
... und ich glaube, Sehnsucht reiht sich bei mir auch eher in die "Einsamkeit - Stille" - Achse mit ein ;)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 18, 2015, 18:46:18
@Bobby Satura steht tatsächlich einzigartig. Tilo ht mal in einem Interwiev gesagt das er nach Satura nicht mehr wusste wie er weitermachen soll, wie er es toppen soll. Und es stimmt, es ist so einzigartig das es auf jedenfall ncht kopierbar ist.

Mit Echos konnte ich nie viel anfangen, obwohl die Overtüre der Song ist über den ich Lacrimosa kennengelernt habe. Ja, es ist auch anders, schwierig. Ich komme da nicht rein, leider.

Ich sehe gerne Angst und Einsamkeit im Duett, Satura einzeln, Inferno mit Stille als Übergang zu Elodia, obwohl mich Stille am meisten anspricht. Und alle nachfolgenden Alben als Einzelgänger. Jedes Album ist anders. Das ist schon erstaunlich.

Es gibt eine böse Zunge die behauptet Tilo würde die Musik von anderen Künstlern klauen und Angst hätte  jedemand anderes für ihn eingespielt. Glaubt ihr da ist was dran? Ich glaube es nicht wirklich.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Ankh on October 18, 2015, 22:22:46
Quote
Es gibt eine böse Zunge die behauptet Tilo würde die Musik von anderen Künstlern klauen und Angst hätte  jedemand anderes für ihn eingespielt. Glaubt ihr da ist was dran? Ich glaube es nicht wirklich.

Es ist ja schon ein starkes Stück, von jemandem soetwas zu "behaupten". Von wem stammen denn solche Gerüchte? Dass Tilo Gastmusiker hat, ist ja nichts neues. So gesehen spielen ja tatsächlich "andere" die Stücke für ihn ein. Die Kompositionen selber stammen aber schon aus Tilos Feder.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 19, 2015, 08:02:31
ich frage mich gerade, ob man diesen "bösen Zungen" eher Beachtung schenkt, wenn man sich darüber Gedanken macht - oder ob @derKritischeFan das "wirklich" in seinem Glauben daran nicht vielleicht streichen sollte ;-)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 19, 2015, 11:11:27
Naja, wenn du mit streichen meinst das ich dem keine Beachtung schenken sollte, denke ich das man nicht alles blind glauben sollte. Ich möchte niemanden verleumden, deshalb sage ich nur, das dieser Mensch auf seinem Album Lycia mit Tilo 1993 einen Song eingespielt hat. Ich habe mich viel mit ihm ausgetauscht, er meint das er Tilo schon von Jugend an kennt und er ein Arschloch wäre, der anderen Künstlern ihre Ideen klaut. Da Bekannte von mir aber auch schon zu Unrecht verleumdet wurden möchte ich ihm nicht glauben. Und zuletzt muss man natürlich die Musik hören. Natürlich hat Lacrimosa Anleihen an die 60 und 70ger aber ich finde das völlig in Ordnung. Das hat nichts mit klauen zu tun. Also im Fazit nehme ich Tilo seine Musik ab wie sie ist.

Ich dachte vielleicht, das ihr davon auch schon mal gehört habt, und eine eigene Meinung von der Sache habt.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Ankh on October 19, 2015, 11:39:34
Ach, du meinst Christian Dörge. Naja, weiß nicht, was damals wirklich passiert ist. Johannes Berthold (Illuminate) war damals ja auch mit von der Partie. Aber es scheint auf jedem Fall zu einem Bruch zwischen den Musikern gekommen zu sein. Da muss man wirklich aufpassen, was man sagt. Ich denke, dass Neid und Missgunst auch eine große Rolle spielt.

LACRIMOSA ist viel zu groß, um irgendetwas zu verbergen, was mit der Musik zu tun hat. Studiotechnisch und kompositorisch ist Tilo einzigartig. Über die Liveperformance können wir uns jedenfalls eher darüber unterhalten, was echt und was unecht ist ...
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 19, 2015, 12:15:46
@kritischer fan

mit streichen meine ich, dass es immer zwei seiten bedarf, um grund und ursache solcher aussagen zu hinterfragen, bzw. zu begreifen.
einerseits ist es ziemlich mies, einfach mal behauptungen in die welt zu tragen, mit dem wissen, dass tilo weder in sozialen netzwerken noch auf private nachichten eingeht.
anderseits gehen mich die zwischenmenschlichen geschichten zwischen tilo wolff und anderen nichts an - daher schenke ich dem - wer immer das von sich gibt - wenig beachtung.
man kann - man muss es dann aber auch nicht zwangsläufig in die welt heraustragen...
das ist dann wieder ne vertrauenssache, die es mir persönlich schwer machen würde, allzu präzise zu werden mit dingen, die ich anvertrauen könnte...

wenn du es "nicht wirklich" glaubst, zweifelst du... entweder in die eine, oder in die andere Richtung
das sei dir gegönnt, genauso wie es mir/uns gestattet ist, nicht auf züge aufspringen zu müssen.

@Ankh

darf ich fragen, was du mit deiner Aussage meinst?
da habe ich mir nämlich auch schon desöfteren Gedanken gemacht, dass gewisse Passagen - sei es auf der letzten Tour in "Liebesspiel/Fassade 3", oder bsp. "Stolzes Herz" - gibt, bei denen es mir bewusst ist, dass sie nicht live eingespielt sind.... oder ich zumindestens nicht daran glaube.
aber ich wüsste jetzt auch nicht, warum ich Tilo Wolff oder Anne Nurmi jetzt des Diebstahls oder der Täuschung bezichtigen sollte.


Von daher denke ich, dass es nicht verkehrt ist, kritisch zu sein und zu bleiben -
es artet aber oft in einer Art Paranoia, wenn man jede Erbse in der Suppe auf Perfektion und Ideal untersucht - und alles aussortiert, was zwar geschmacklich passt - aber eben nicht
in den Kram des Verzehrers passt.

Am Ende ist mir wichtig, dass die Suppe schmeckt und ich dankbar für mein Sättigungsgefühl sein kann...
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kitty on October 19, 2015, 12:58:35
achnaja das ist so ne Sache. Ich höre Lacrimosa nun 15 Jahre oder so, habe mehrere VO miterlebt und ich glaube es gibt nicht eins wobei ich diese Sache nicht einmal gelesen habe. Jedes Mal wird dann behauptet er hat was geklaut; das eine Mal sind's die Texte (hätte er ein Ghost writer)), mal ist's die Musik, dann wieder die Frisur oder die Klamotten... ich glaube das alles nicht ... ja er ist Artist, nein man sollte nicht alles einfach so hinnemhen oder ihn vergöttern (er ist Mensch, wir kennen ihn nicht) ... aber dass er authentisch ist in seiner Musik und Kompositionen das glaube ich schon noch. Weisst du, wenn man richtig nachgeht klaut jeder Musiker... man kann auch nicht alles was in der Welt besteht schon kennen... oder erneut das Wasser erfinden... deshalb schenke ich solche Sachen eher nicht soviel Aufmerksamkeit (es sei denn sie werden in dieses Forum gebracht, dann teile ich schon gerne meine eigene Meinung dazu... )aber jeder muss da auch für sich ausmachen ob er die Band authentisch findet, ob es einem ausmacht woher die Musik kommt, ob einem Gerüchte glauben möchte... wenn ich jedes Gerücht glauben muss dann hätte er schon 3 Frauen, 5 Kinder, 5 Alben mehr, wäre er schon 2 Mal verunglückt, war er schon 3 Mal tot, hat er jeden Tag eine andere Affaire, hat er schon 2 mal mit Lacrimosa aufgehört, undsoweiter undsoweiter... und wenn's so wäre; das geht mir nichts an... ist aber alles der Grund dafür, dass ich mir meine eigene Meinung bilde. Ich hatte meine eigene Erfahrungen mit Quellen die Gerüchte verbreiten und das tut einem am Ende meistens nur Leid, dass man daran geglaubt hat. Aber zu mehr wenn einem den Hintergrund von Tilo kennt ... es gibt ja noch immer so ein Gebot wie "du sollst nicht stehlen". (das 7. wenn ich mich nicht irre)... nein, ich kann mir das nicht vorstellen und ja wenn sich das eines tages mal bestätigen wurde, dann wäre ich enttäuscht... aber he, jeder macht auch Fehler.


Was dem live-shows angeht... auch das wird mal häufiger besprochen wenn ein Album herauskommt... sagen wir mal so, es gibt glaube ich nicht so ganz viele Bands die alles live bringen aber umso mehr die show führen und das wesentlich wichtige live-bringen... wieviel sie all dann nicht live bringen werden wir fans nie herausfinden... aber das sie live singen da bin ich fest überzeugt  ;D der eine findet es schade herauszufinden wenn manche Sachen nicht live gebracht werden ... wenn aber die atmosphäre gut ist, die Musik gut hört/fühlt finde ich das viel besser als wenn man alles live bringt und die hälfte der Zeit vergisst, dass es da auch noch ein Publikum vor einem gibt. Ist halt auch was man erwartet glaube ich, da habe ich eher weniger Bedingungen als andere... ich find's schon mutig von jedem der sich auf so eine Bühne traut ;) ... aber meine ehrliche Antwort lautet da, dass ich auch glaube, dass nicht alles live gebracht wird aber ich kann da auch falsch liegen... ist halt wie ich es empfinden.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 19, 2015, 13:17:05
Bobby, ich habs immer noch nicht ganz verstanden, habe heute auch auch Kopfweh und schon Schwierigkeiten mich in der Schule zu konzentrieren ;)

Ja, was Playback betrifft, kann man viel spekulieren. Orchesterpassagen sind natürlich immer Playback, oder wenigstens am Keyboard gespielt. Zum Beispiel der Anfang von "Der Morgen Danach". Aber das ist nicht schlimm, finde ich. Wenn jetzt das Schlagwerk oder die Gitarren mit Playback wären, wäre das schon ziemlich mies. Aber ich denke nach 20-30 Jahren Musikererfahrung sollte das niemand nötig haben. In einem Orchester kann ja auch kein Playback gemacht werden, und warum sollen moderne Musiker ihre Instrumente schlechter beherrschen als klassische?

Man muss sich aber immer bewusst sein das gewisse Sachen Playback sind. Lacrimosa haben den Vorteil das sie Sachen live oft anders spielen und improvisieren, weshalb man ein Playback viel schwieriger für sie wäre. Aber genau das überzeugt auch!

Powerwolf z. B. spielen die Bassgitarre immer im Playback, weil sie nur 5 Musiker haben und sie live 2 Gitarren haben. Das sagen sie auch offiziell. Dafür ist das ganze Image erfunden und sie verwenden alle Künstlernamen. ;)

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 19, 2015, 13:21:54
@Kitty

danke, ich unterschreibe :)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 19, 2015, 13:35:37
und, um das unnötig-ausschweifende thema mal zu einem Punkt zu bringen - jedenfalls für mich.
ich gestehe jedem Künstler zu, seine kleinen Geheimnisse zu bewahren - worin auch immer.
sei es die art, wie er komponiert oder arrangiert - sei es, ob orchesterpassagen auf der Bühne nun eingespielt sind, oder nicht...

mir wurscht.
sowas nennt man - glaube ich - künstlerische Freiheit.
der Betrachter darf sich den Kopf zerbrechen, wird aber nie Antwort erhalten.

Kunst eben... genau wie sie sein muss...
offenbar, aber dennoch rätselhaft...

Neues Album, am 06.11. - falls es im Thema untergegangen ist...
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kitty on October 19, 2015, 14:20:11
und, um das unnötig-ausschweifende thema mal zu einem Punkt zu bringen - jedenfalls für mich.
ich gestehe jedem Künstler zu, seine kleinen Geheimnisse zu bewahren - worin auch immer.
sei es die art, wie er komponiert oder arrangiert - sei es, ob orchesterpassagen auf der Bühne nun eingespielt sind, oder nicht...

mir wurscht.
sowas nennt man - glaube ich - künstlerische Freiheit.
der Betrachter darf sich den Kopf zerbrechen, wird aber nie Antwort erhalten.

Kunst eben... genau wie sie sein muss...
offenbar, aber dennoch rätselhaft...

Neues Album, am 06.11. - falls es im Thema untergegangen ist...

Ja, da bin ich ganz deiner Meinung, Bobby :) man muss solche Sachen glaube ich auch nicht wissen um die Musik geniessen zu können und den Rest lass' das mal Tilo seine Sorge sein :)


Was das Album angeht habe ich schon ganz grosse Erwartungen ... ich habe mich nicht beherrschen können und habe schon mal "Keine Schatten Mehr" in den bootlegs vom Jubileumstour auf youtube angehört und genau wie wenn ich den Titel des Albums gesehen habe... habe ich gestaunt  des Texts ... die Musik wegen ... meine Erwartungen sind einfach Hoch geworden und ich hoffe er hat seinen Trumpf noch nicht gespielt. Wieso ich so erstaunt bin kann ich nicht ganz erklären... irgendwie liegt es gar nicht in der Linie von dem was ich Erwartet habe nach Revolution... aber Musik redet und ich möchte mich erst mal das ganze Album anhören bevor ich irgendwelche Ausseringen mache. Nur dies möchte ich schon sagen: das Lied ist VIEL zu kurz  ;D


Also los davon konnte ich mir nicht losziehen von Eisblume... vielleicht errinert sich einem das noch, im Vorprogram 2009 stand Eisblume und irgendwie erinnert mich der Anfang dieses Lied auch an dieser Band (die ich überigens nicht schlecht fand) ... und danach fand ich dass es irgendwie auch das beinhaltet hat was man in dem Song "call me with the voice of love" zurückfindet ... mit dem Unterschied das die Liebe in den neuen Song irgendwie sicherer ist als in das was er in 2009 geschrieben hat. Aber vom Gefühl her bringt es mir das gleiche (überigens Call me war eine meiner Lieblingslieder). Aber wie gesagt finde ich das man das Album erst in Total gehört haben muss um Songs alleine interpretieren zu können.

Das waren so kurz meine ersten Eindrücke von das was ich bisher gehört habe.

Den Titel finde ich schön... Hoffnung liegt auch inder Linie vom Spruch des Lacrimosas "Meine Hoffnung soll mich leiten durch die Tage ohne Dich..." das war das erste woran ich dachte wenn ich es geliesen habe. Den Albumcover finde ich wie das Wort Hoffnung "kurz und deutlich" ... Man wird irgendwie hypnotisiert durch den Blick des Harlekins ... Das Leben steht still/stürzt vorbei während man selbst "DAS Moment erlebt" von Hoffnung, von Liebe, von Erstaunen, von Traurigkeit? ... ich bin gespannt welche Geschichte dieses Album erzählen wird.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 21, 2015, 10:41:07
Bobby, ja lassen wir das Tema. Ist ne Schwäche von mir nicht beim Thread zu bleiben ;)

Kitty, ich habe mir, zum Glück, noch kein Lied angehört. Das schaffe ich selten. Was den Titel und das Bild betrifft finde ich das er sehr viel positive ausstrahlt. Die Titel klingen auch sehr vielversprechend, philosophisch. Ich hoffe das die drei Minuten Tracks keine Füller sondern wirlich gute, abwechslungsreiche Songs sind. Aber ich will mich mal überraschen lassen.

Ich bin auch sehr gespannt auf die letzten 3 Tracks. Ich frage mich wie sie zusammenarbeiten. Textlich könnten sie sicher auch interessant werden. Der Freie Fall, das klingt für mich als ob Tilo sich von verschiedenen Sachen oder Personen gelöst hat. Bin gespannt wie er das Tema musikalisch untermalt. Leider hat EMP den Schluss des Albums schon verraten, also nicht dort lesen, wenn man sich nicht spoilern will!
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Ankh on October 21, 2015, 12:16:28
Ich hatte "Hoffnung" als Nachfolger von "Sehnsucht" schon auf meinem Schirm, oder auch "Auferstehung". Dass es dann gleich eine "Revolution" wurde, kam für mich überraschend. Rückblickend betrachtet, wird man vielleicht sagen können, dass die "Revolution" auch ein ausbrecherisches Album war. Ein Snakeskin 2.0 (aber innerhalb Lacrimosas) sozusagen. Oder auch "Echos". Während "Echos" (Mein Einsteigeralbum, und somit ganz etwas besonderes!) ja hauptsächlich die Klassik, das Orchestrale bedient, war ja "Revolition" das gitarrenlastigste und härteste bis dato. Ich glaube mit "Hoffnung" gehen wir wieder in einer typische Lacrimosa-Schiene, wenn man das überhaupt so sagen darf. Das was auf "Revolution" gefehlt hat, könnte mit "Hoffnung" wieder sehr thematisiert werden. Hoffnungsschimmer macht ja wieder ein Opener, der auf eine Viertelstunde kommt. Das hat ja bei der "Revolution" auch gefehlt.
Ich hatte das Glück, in Dresden dabei sein zu dürfen und muss sagen, dass "Keine Schatten mehr" erst einmal sehr merkwürdig auf mich geklungen hat, ja so gar nicht Lacrimosa-Like. Mal sehen, wie es in der Studioversion klingt. Allerdings steht es ja auch als Mittelteil zwischen den beiden "Apeiron"-Parts, als Interlude sozusagen. Mal sehen, wie es sich dann im Gesamtgefüge anhören wird.
Ich bin sehr hoffnungsfroh, auf das, was da kommt ...
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 22, 2015, 12:09:04
Ankh, kann Dir da zustimmen. Echos war auch mein Einsteigeralbum. Wie schon gesagt kann ich bis heute nicht so viel damit anfangen, obwohl ich von der Klassik komme. Der erste und letzte Track finde ich dabei am besten und den letzten genial!

Was meinst Du mit Auferstehung? Meinst du das Album von Janus? Von Lacrimosa gibt es meines Wissens nach kein Album mit diesem Titel.

Lange Titel am Anfang sind eigentlich nicht unbedingt Lacrimosatypisch, jedenfalls nicht den längsten im Album. Das war früher meistens der letzte oder zweitletzte. Ich könnte mir aber gut vorstellen das Apeiron - Der Freie Fall Teil 1 und 2 mit Keiner Schatten Mehr als ein Stück gesehen werden kann, also das es der lange Track ist, auch wenn er aufgeteilt ist. Ich hoffe ja ein bisschen das Keiner Schatten Mehr ruhige Klassik ist, und das der letzte richtig bombastisch wird ;). Abwarten!

Ich bin auch auf Unterwelt und Die Unbekannte Farbe gespannt. Vor allem, wenn man bedenkt das ein moderner Bildschirm viele Millionen Farben hat kann ich mir nicht vorstellen das Tilo eine neue gefunden hat. Habe als Kind immer überlegt wie man einen neue Farbe erfinden könnte. Heraus kam grau. Mit Knete! Nur mal so am Rande ;)

Insgesamt glaube ich das es Fassade ähnlich sein wird.

Und noch solange warten :( Und es erreicht mich erst am 16 November ;(.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kitty on October 23, 2015, 10:33:50
Ankh, ja da gebe ich dir Recht, dass Revolution eher etwas speciales war. Und Keine Schatten Mehr liegt denn auch wieder mehr in dieser Direktion (finde ich persönlich) vielleicht ist es auch daher, dass du es eher als merkwürdig empfunden hast um es bei einem Lacrimosa-Konzert zu hören... oder vielleicht war es auch weil es das erste Mal war wo du es gehört hast. Ich bin mal gespannt welche Elemente jetzt das Album prägen wird... man hat ne klare übergang nach mehr Kontrast finde ich von Sehnsucht über Revolution ... jetzt wo es dann wieder mehr klassische Elemente geben wird (da gehe ich mal davon aus wenn man mit einem Orchester zusammen arbeitet aber vielleicht liege ich da auch falsch). An snakeskin hat mich das vorige Album aber nicht gleich erinnert... obwohl vielleicht die härtere Seite daher kommt. Ich habe in einem Belgischen Interview überigens gelesen, dass Snakeskin nicht tot ist und er hofft 2016 mal wieder in dieser Richtung etwas zu machen http://www.darkentries.be/nl/interviews/?iid=540 (http://www.darkentries.be/nl/interviews/?iid=540)) das Interview datiert aber schon von 2014 also in wie fern das noch stimmt werden wir dann schon noch heraus finden :) aber daher finde ich die Idee, dass er vielleicht was von Snakeskin in Revolution übergebracht hat nicht zu weit gesucht.  Ich glaube er ist als Musiker einfach zu vielzeitig um sich an einem bestimmten Patron zu halten und find's auch gut, dass es ab und zu mal was gibt weswegen man überascht wird ... ob es denn positiv oder negativ ist steht jeder zu.

Derkritschefan,

na da bin ich ziemlich sicher, dass die kürzeren Tracks eher die schwere des längeren Nummer brechen wird. Meistens empfinde ich das doch so. wie zum Beispiel bei Revolution auch, da hat man Interlude und dann Feuerzug das für mich immer noch zu dem "brechen" gehört) und das allem ein bisschen leichter gemacht hat bevor man dann zum schwersten stück (für mich) ankommt. Aber ob das nun auch immer so geplant ist weiss ich nicht. Vom Gefühl her kam es bei Revolution aber rechtzeitig. Aber trotzdem finde ich, dass Interlude immerhin zur Geschichte des Albums Revolution beigetragen hat.

Freie Fall hat für mich geklungen als den "Sprung ins ungewisse" ... da weiss man nicht wo man zurechtkommt, ob's richtig oder falsch ist aber meistens macht man es ganz schnell und ist es wie "schwimmen oder ertrinken" ... oder auch eine Einstellung "que sera sera" was kommt wird schon richtig sein. Das letztere kam vor allem durch den Term "Apeiron"; da Apeiron steht für "das unbestimmte" "das unendliche" "das zeitlose worin alles stattfindet" (zumindest so habe ich es gelernt :)) aber wie gesagt ich interpretiere Sachen auch oft vom eigene Erfahrung heraus und was du da deutest kann auch durchaus der Fall sein.  Bin mal gespannt nach der lyrics und am meisten intrigieren mir und bin also schrecklich neugierig sie zu hören) die Titel "Unterwelt", "Thunder and Lightening", "Tränen der Liebe", und "Apeiron - Der Freie Fall" ... 
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Ankh on October 26, 2015, 13:23:44
(...) stellt man fest, dass es spätestens seit Alben, die in Zusammenarbeit mit dem Londoner Ochsester - oder eben danach mit dem Bamberger, (...) gegeben hat (...)

Kleine Berichtigung: Lacrimosa haben in der Tat mit dem Londoner Symphonic Orchester zusammengearbeitet. Das war allerdings nachdem sie mit dem sog. "Barmbeker Symphonic Orchester" arrangiert haben. Mit Bamberg hat das wenig zu tun. "Barmbek" ist ein Hamburger Stadtteil, und das Orchester ist schlichtweg ein Sampling-Orchester, das J.P. Genkel in seinen Hamburger (Barmbeker) Impuls Studios verwendet hat.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on October 26, 2015, 14:18:45
danke für die richtigstellung,

hab eben nochmal ins booklet der Fassade geschaut.
meinte wohl in meinem Post das Babelsberger Filmorchester, weil ich auch Elodia und Fassade ansprach...

aber danke für die Info.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 29, 2015, 12:09:02
Kitty, ja wir können gespannt sein. Ich bin natürlich vor allem auf die Musik gespannt, aber gerade die Lyrics vn Unterwelt und Apeiron, sowie Mondfeuer interessieren mich schon sehr.

Anks, Die Orchesterparts auf Inferno klingen auch nicht echt. Danke für die Information. Da kann ich die Musik dort viel besser einordnen. Ausser das Cello Am Anfang von Der Kelch des Lebens.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: schwarze Seele on October 29, 2015, 22:18:23
Ich wollte auch mal ein paar Worte zum neuen Album loswerden. Es ist übrigens schön das hier im Deutschen wieder mehr Aktivität ist. :)  Sehnsucht greift für mich mit Elodia in das neue Album über ( irgendwie sehe ich zwischen Elodia und Hoffnung schon mehr Ähnlichkeit als mit Sehnsucht). Revolution finde ich war wie Fassade ein Album für sich, weil Revolution ja in meinen Augen eine Betrachtungsweise auf unsere heutige Gesellschaftliche Entwicklung ist wie es also weiter gehen könnte wenn der Mensch so weiter macht. Zu den neuen Songs wollte ich sagen das sie einen mit Erwartung begegnen wie bei Apeiron- Der freie Fall, wo das ganze eben hinführt. Wir wissen es nicht. Wir lassen es mal auf uns zu kommen wenn wir dann die neuen Songs selber hören können und wir uns ein eigenes Bild machen können.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on October 30, 2015, 09:33:37
Ich wollte auch mal ein paar Worte zum neuen Album loswerden. Es ist übrigens schön das hier im Deutschen wieder mehr Aktivität ist. :)  Sehnsucht greift für mich mit Elodia in das neue Album über ( irgendwie sehe ich zwischen Elodia und Hoffnung schon mehr Ähnlichkeit als mit Sehnsucht). Revolution finde ich war wie Fassade ein Album für sich, weil Revolution ja in meinen Augen eine Betrachtungsweise auf unsere heutige Gesellschaftliche Entwicklung ist wie es also weiter gehen könnte wenn der Mensch so weiter macht. Zu den neuen Songs wollte ich sagen das sie einen mit Erwartung begegnen wie bei Apeiron- Der freie Fall, wo das ganze eben hinführt. Wir wissen es nicht. Wir lassen es mal auf uns zu kommen wenn wir dann die neuen Songs selber hören können und wir uns ein eigenes Bild machen können.

Ja, mit den Jahren hat man sich natürlich über das jeweilige neue Album ausgetauscht und dann gibt es vielleicht nicht mehr so viel zu reden. ich freue mich aber auch das wieder mehr los ist.

Revolution ist schon ein Album für sich. Sehnsucht finde ich aber auch. Ich denke es ist leichter zu sehen wenn noch ein paar Alben rausgekommen sind. Revolution klagt die Gesellschaft an, das tut Fassade auch. Ich denke es sind Frustmomente in Tilos Leben die solche Alben hervorbringen. Dann hat er es wohl überwunden und hat wieder Hoffnung!
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: timomosa on November 06, 2015, 00:57:06
Ich höre schon das neue Album... Das Gefühl ist unbeschreiblich... Sicherlich wird das eine schlaflose Nacht...
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on November 06, 2015, 10:48:02
Mann, warum hab ich s nur wieder abestellt?
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kitty on November 06, 2015, 13:22:21
Mann, warum hab ich s nur wieder abestellt?

Was hast du gemacht? Deine bestellung rückgängig gemacht oder verstehe ich das falsch?


Ich habe's grad das erste Mal läufen... und naja nachdem ich erstmal überwältigt war von Emotionen beim Ersten song (das genau 15:15 minuten dauert... schon spezieller Song)  habe ich mich wieder zusammengerissen...

und dann den zweiten Song zu dem ich etwas sagen/fragen möchte... den ich schon irgendwie befürchtet habe vom Ausschnitt aus "Unterwelt"... wenn ich hörte, dass es diesen Song war dann habe ich mich mal kurz scharf gestellt... ich find's so irgendwie nen Song die ich mehr bei Snakeskin erwarten wurde (aber da ich Snakeksin auch mag)... trotzdem finde ich den Song so irgendwie so in Kontrast stehen mit den andern die ich bisher gehört habe... irgendwie stellt sie den Beispiel dass Liebe und hass sehr nahe an einander liegen  (bin jetzt am Ende der CD und im allgemeinen merke ich diesen Kontrast überigens)... den selben intensität an Gefühle mit sich bringt und das auch so in Musik reflektiert wird. Ich mag es weniger wegen den Inhalt, die Lyrics ... wir sind es schon gewohnt auch eher harte Lieder von Lacrimosa zu kriegen, aber dieses... boa, ja da muss man schlucken, finde ich... irgendwie habe ich bei diesen Song auch das Gefühl bei einen Streit hineingezogen zu werden von den ich kein Teil sein will... aber das ist meine persönliche MEinung, wie gesagt den Musik finde ich klasse, den Text hingegen ich mag so eher die nicht personifizierte Lyrics wenns um "hass" dreht ... aber immerhin ja eine gute Wiedergabe von was man so schon fühlt wenn man sich bedrängt fühlt von jemand.

später mehr, ich muss wieder an der Arbeit.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Ankh on November 06, 2015, 13:51:30
Meine Rezension (auf Amazon):

LACRIMOSA ist eine Band, die sich stets weiterentwickelt hat. Nach 25-jährigem Bestehen kann man mit Erscheinen von "Hoffnung" mit Fug und Recht von einem musikalischen Höhepunkt sprechen. Angefangen hat die Band Anfang der 90er Jahre mit minimalistisch-elektronischen Klängen ("Angst" bis "Satura" 1991-1993); hat anschließend Gothic mit Metal ("Inferno", 1995) vereint, mit immer mehr orchestralen Einflüssen ("Elodia" 1999) gearbeitet, um schließlich in einem absoluten orchestralen Metal-Bombast zu enden.
Was LACRIMOSA ausmacht, ist, dass jedes Album für sich spricht. Kein Werk gleicht dem anderen. Einmal sind es nahezu reine Klassik-Kompositionen ("Echos", 2003) ein anderes mal stellt sich Gothic-Metal vom Feinsten ("Revolution", 2012) dar. "Hoffnung" scheint nun alle Komponenten zu vereinen, die Lacrimosa die letzten 25 Jahre ausgemacht hat.

Wir gehen aber in die Tiefe: Wer LACRIMOSA kennt, weiß, dass es typisch ist, mit einem Opener zu beginnen, der das Album eröffnet, der dem Hörer Raum lässt, einzutauchen, was ihn die kommende Stunde erwartet. Hoffnung eröffnet mit "Mondfeuer", das ein musikalischen Motiv in sich trägt, welches während des gesamten Stückes zu hören ist, und welche anfangs die anfangs ruhigen und schweren klassischen Klänge in ein Metal-Feuerwerk verwandelt. Der Gesang ist hier eher in den Hintergrund einzuordnen. Es folgt das schlüssige "Kaleidoskop", ein erster Höhepunkt des Werkes, da es gut hörbar ist und emotional gleich ansteckt. "Unterwelt" ein Dark-Metal-Song führt in ein wunderbares "Die unbekannte Farbe". "Der Kelch der Hoffnung" erinnert etwas von der Strophe an "Oomph!", verliert aber nicht den Lacrimosa-Stil, hat Ohrwurmcharakter. Der Anne-Nurmi-Song "Thunder and Lightning" erinnert etwas an Emilie-Autumn auf einer Metal-Party. Sehr erfrischend, da Nurmi in der Vergangenen des Öfteren auch leidvolle Songs gesungen hat. Bevor das Album mit "Apeiron - Der freie Fall" einem fantastischen Metal-Musical über Selbstmitleid endet, muss explizit "Tränen der Liebe" angesprochen werden: Man fühlt sich in die Anfangszeit Lacrimosas zurückgeworfen ("Angst" 1991). Wahnsinn, wie Wolff Gefühle von damals in die heutige Zeit, mit den heutigen Mitteln hineintransportieren kann.
Nicht nur, dass "Hoffnung" so musikalisch abwechslungsreich und so besonders ist, nein, es ist vor allem die aufwändige Produktion - der gute Klang. Es hat sich ausgezeichnet, dass er mit einem 60-köpfigen Orchester so sorgfältig gearbeitet hat.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on November 06, 2015, 16:50:25
selbst wenn ich wollte - keine Rezension die ich jetzt schreibe würde, würde auch nur ansatzweise das Spektrum dessen umfassen, was zu sagen wäre.
und auch wenn es sofort mit hineinzieht...

so muss ich Hören, Schweigen und Genießen... ;)

Cheers + Danke für dieses musikalische Gewitter!
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on November 06, 2015, 23:09:41
Das Album ist wunderbar. So schöne Klänge, die Pauken. Vieles gefällt mir daran. Der Einstieg fiel mir erst schwe, aber nach mehrmahligem Hören sitzt es immer mehr!

Ich habe nur eine Frage: Übersteuern bei euch die Pauken im letzten Song auch so? Also so wie bei Rote Symphonie ein Stück? Ich frage mich ob das meine Hardware ist oder ob das mit Absicht so eingebaut ist? Etwas befremdlich.

Mehr und ausührlicher schreibe ich nacher.

Ja Kitty, ich habe es abbestellt weil ich das Geld brauchte ;(. Sad, aber ich werde es mir sobald wie möglich bestellen. Ich habe einen aktiven Googl Music Account, also höre ich das ganze legal und unterstütze Lacrimosa, wenn leider auch nicht so wie bei der Disc-Version.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Ankh on November 07, 2015, 13:44:38


Ich habe nur eine Frage: Übersteuern bei euch die Pauken im letzten Song auch so? Also so wie bei Rote Symphonie ein Stück? Ich frage mich ob das meine Hardware ist oder ob das mit Absicht so eingebaut ist? Etwas befremdlich.


Das ist wohl Tilos neuestes Stilmittel. Gehört schon so.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on November 07, 2015, 23:33:29
Das ist wohl Tilos neuestes Stilmittel. Gehört schon so.

Ist nicht ganz so meins. Werde mich vielleicht irgendwann daran gewöhnen. Vielleicht mehrkt er aber das es den Song etwas rausreisst und wirft es nächstes mal über den Haufen ;)
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: sartre on November 08, 2015, 18:06:05
hat jemand auch  gemerkt,  "Apern – Der freie Fall, Part 2" fehlt ein Stück Text in Booklet?
(oder irre mich??)
Die Album ist unglaubliche, je mehr Mals höre ich, desto  empfinde ich mehre Emotion und  Gedanken. Ich fühle mich noch nicht breit was zu sagen.

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Ankh on November 09, 2015, 00:32:56
Ja, da fehlt was. Konnte das auch noch nicht entziffern ....
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kelaman on November 11, 2015, 19:40:08
Nach einigen Durchläufen von "Hoffnung" gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu: Das Album ist zunächst einmal deutlich schwermütiger als das letzte - sehr zu meinem Wohlgefallen. Meine derzeitigen Favoriten sind "Tränen der Liebe" und "Die unbekannte Farbe" und ich kann bis jetzt nur einen einzigen Makel ausmachen: Warum um alles in der Welt ist "Keine Schatten mehr" derart kurz ausgefallen? Selbst an die etwas längere Jubiläumsversion hatte man locker noch eine Minute dranhängen können bzw. sollen. Schade um die tolle Komposition, dass das Stück so schnell vorbei ist.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on November 28, 2015, 17:45:17
Nach einigen Durchläufen von "Hoffnung" gebe ich jetzt auch mal meinen Senf dazu: Das Album ist zunächst einmal deutlich schwermütiger als das letzte - sehr zu meinem Wohlgefallen. Meine derzeitigen Favoriten sind "Tränen der Liebe" und "Die unbekannte Farbe" und ich kann bis jetzt nur einen einzigen Makel ausmachen: Warum um alles in der Welt ist "Keine Schatten mehr" derart kurz ausgefallen? Selbst an die etwas längere Jubiläumsversion hatte man locker noch eine Minute dranhängen können bzw. sollen. Schade um die tolle Komposition, dass das Stück so schnell vorbei ist.

Ist schon ziemlich kurz aber ich wüsste auch nicht was man da noch rahängen könnte!
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Kelaman on December 10, 2015, 13:21:53
@DerKritischeFan: Ach, da könnte man vieles dranhängen - entweder noch eine Strophe oder einen Instrumentalteil, meinetwegen auch dürfte man auch einfach den Refrain ein- bis zweimal öfter bringen. Kann mir gut vorstellen, dass "Keine Schatten mehr" künftig ein fester Teil des Live-Programms wird und in ein paar Jahren von den Stück ähnlich viele Variationen existieren wie heute von "Alles Lüge".
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on January 19, 2016, 21:52:11
@DerKritischeFan: Ach, da könnte man vieles dranhängen - entweder noch eine Strophe oder einen Instrumentalteil, meinetwegen auch dürfte man auch einfach den Refrain ein- bis zweimal öfter bringen. Kann mir gut vorstellen, dass "Keine Schatten mehr" künftig ein fester Teil des Live-Programms wird und in ein paar Jahren von den Stück ähnlich viele Variationen existieren wie heute von "Alles Lüge".

Ja, das ist das schöne an Lacrimosa, das die Stücke variiert dageboten werden, da so neue Facetten in der Musik entstehen.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on January 19, 2016, 22:21:56
So, jetzt haben wir Hoffnung schon einige Monate und ich will mal schreiben was ich darüber denke.

Ich ging relativ kritisch an das Album heran. Allerdings sehr unkritisch an die Texte, ehrlich gesagt habe ich mir wenig Vorstellungen gemacht, ausser das sie warscheinlich positiv wären. Ich hatte auch keine Erwartungen daran.

Mein Problem mit vielen Lacrimosa Texten ist, das sie mich nicht berühren. Die alten Texte sind oft depressiv, und da ich das bin möchte ich mich von ihnen nicht beherrschen lassen. Und Texte wie auf Elodia sprechen mich nicht an, da ich noch nie eine Freundin hatte, es also auch nicht kenne, wie man einen geliebten Menschen losslassen muss. Ich kann mir vorstellen das Elodia vielen Menschen viel bedeutet, die das erlebt haben.

Und mit Texten wie von Lichtgestalt kann ich auch nicht viel anfangen. Andere finde ich schwer verständlich, andere etwas schnulzig.

Den Text von Versuchung mag ich irgendwie, weil das Lied gut ist, wenn man irgendwelche negativen Erlebnisse gemacht hat. Und Die Strasse der Zeit mag ich sehr gerne, weil der Text so schön plastisch ist. Deine Nähe mag ich, weil ich den Text schön finde.

So, jetzt zum eigentlichen Rewiev.

Als ich Hoffnung zum ersten Mal gehört habe, kam ich nicht wirklich damit zurecht. Mondfeuer fand ich zu simpel, ich spürte keinen roten Faden. Die kurzen Stücke gingen etwas belanglos vorbei. Dann kam Der freie Fall und ich war erstmal enttäuscht. Nun ja, was erwartet man von zwei langen Stücken mit zwischenspiel? Irgendwas absolut klassisches, reibungsloses natürlich. Zumindestens ich. Keiner Schatten mehr fand ich echt schnulzig und peinlich. Den zweiten Teil von keiner Schatten mehr fand ich schon besser, aber ich habe mich ziemlich über die Verzehrungen geärgert, wie man vorher schon lesen konnte.

Aber irgendwann mochte ich das Album. Irgendwann haben sich Textstellen herauskristalliesiert. Mondfeuer gefält mir immer besser. Ich kann da echt die Zeit vergessen und komme mir wie in einer anderen Welt vor.

Kaleidoskop finde ich musikalisch ganz gut, aber wirklich aufgeschlossen hat sich der Song mir noch nicht.

Unterwelt ist schwierig. Ich finde das das etws zwischen Tilo und jemandem ist. Wegen mir hätte er den Song nicht veröffentlichen müssen. Ich mag diese Kälte nicht, obwohl ich sie von mir selber nur zu gut kenne. Aber warscheinlich deshalb nicht. Musikalisch finde ich den Refrain aber wirklich gut und schön gemacht.

Die unbekannte Farbe hat sich mir immer noch nicht geöffnet, weder musikalisch noch textlich. Da kommt leider immer der Vernunftsmensch in mir durch der denkt das es keine unbekannten Farben gibt. Farben sind wie 0,0001 zahlen. Wenn man eine weitere 0 ranhängt hat man eine neue zahl, und wenn man eine farbe anders mischt hat man eine andere etc.

Den Kelch der Hoffnung finde ich Textlich sehr gut. Einerseits die Botschaft, das Tilo sich nicht kaufen lassen will (hat da vielleicht ein Plattenlabel Druck gemacht?) aber vor allem der Satz: "Hoffnung ist das Schwert –
Das dich befreit –
Von aller Sinnlosigkeit!
Hoffnung ist das Schild –

Das dich bewahrt –
Vor aller Zukunftsangst!
Noch bist du
Bist du zu stolz dir zuzugeben
Dass du einsam bist

Und vor allem:

Drehst dich zu schnell und schnell und immer schneller

Um dich selbst herum

finde ich sehr gut. Weil das bringt mich echt um Nachdenken. Das ist genau das was Tilo vor 20 jahren gebraucht hätte. Man merkt aber das er nur deswegen heute solche texte schreiben kann.

Thunder and Ligjning + Tränen der Liebe sind Songs die ich musikalsich mag.

Apeiron- der freie Fall 1 finde ich sehr gut. Ich finde gerade den Text
Sprechen ist ein täglicher Kampf –
Gegen die Angst
Rauszugehen ist schwerer als sie glauben –
Es ist gegen die Angst
Doch wir sprechen
Und gleich Magneten erwarten wir die Antwort
Oh – erwünscht – so forciert

sehr persöhnlich und die Antwort:

Flügel auszubreiten – sie zu schlagen:
Das stoppt den freien Fall!

ist für mich einfach nur super.

Und keiner Schatten mehr finde ich mitlerweile im Zusammenhang sehr schön, gerade wenn ich gemobbt werde (Das heisst ich bilde mir das meistens ein, deswegen: "Drehst dich zu schnell und schnell und immer schneller Um dich selbst herum".)

Der 2 Teil ist ein schöner Abschluss.

Ich muss das album immer ganz durchhören damit ich die Songs  richtig mitbekomme. Ich denke die ganzen kleinen Lieder sind eine sehr gute Vorbereitung für die letzten 3.

Deshalb ist das Album für mich das beste von Lacrimosa, ganz einfach weil es das erste ist das mich persönlich anspricht. Auch mussikalisch finde ich es wunderschön und ausgereift. Ich hätte das niemals erwartet nach Revolution, mit dem ich mich nie anfreunden konnte. Ich bin gespannt auf das nächste, aber ich denke ich habe noch einiges mit Hoffnung vor mir.

Und Sorry für alle Rechtschreibfehler und ungepflegten Ausdrucksweise. Manchmal habe ich s einfach nicht drauf.

Gute Nacht!
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on January 20, 2016, 14:42:33
@kritischer Fan

danke für deine Eindrücke.

ich muss auch sagen - obwohl ich grosses Gefallen an HOFFNUNG finde, und ich es mittlerweile auch mitträllern kann, ist es für mich nicht DAS noplusultra-Album von Lacrimosa - jedenfalls für mich. Aber wie an anderer Stelle erwähnt, muss es das auch nicht sein. Es fügt sich ein...es hat berechtigung, die chronologie Lacrimosas zu vervollständigen und zu erweitern.
Ich würde es auch eher als unspannend empfinden, Ja und Amen zu allem zu sagen, was Lacrimose hergibt ;)
Dennoch bin ich zufrieden mit dem, was ich hören darf.

Zum Punkt Elodia und Beziehungen:

Ich glaube nicht, dass man Elodia nur im Bezug auf Zwischenmenschliche, - im Rahmen geführter Liebesbeziehungen verstehen darf/soll.
Liebe ist eben auch Familie, Freundschaft - und selbst scheinbar belangloser Verbindungen, die man Tag für Tag mit Menschen eingeht, die einem über den Weg laufen.
Beziehung punktuell auf Beziehungen zwischen Mann/Frau, Mann/Mann, Frau/Frau zu beschränken, würde dem wohl nicht gerecht werden - weil man im Grunde ja im Laufe seines Lebens mit vielen Menschen gewissen emotionale Beziehungen eingeht, welche ebenfalls nicht davor geschützt sind, zu scheitern - aus welchen Gründen auch immer...

Liebe unter zwei Menschen ist da vielleicht nur "i-punkt" - ein schatz, welchen man findet und für sich bewahren und pflegen muss.

Zurück zu Hoffnung:

Ja, mich haben andere Lacrimosa-Alben schon mehr berührt - was das aktuelle Album in keinster Weise abwertet.
Es fügt sich. so wie ich mich in Lacrimosa füge, und das, was es mir gibt...

Für mich stellt es eher einen "Nullpunkt" dar...
Eine Grenze zwischen Altem und Neuem...

Beste Grüsse,

Bobby
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on January 21, 2016, 07:53:29
@Bobby. Ja, zwischenmenschlich musste ich schon so einigen Bruch und Enttäuschung erleben. Aber ich will da nicht undankbar sein, auch wenn es im Augenblick weh tut. Man lernt viel dabei und wächst als Mensch - entweder negativ oder positiv. Ich ziehe es vor Menschen trotzdem mit Respekt zu begegnen, selbst wenn sie es nicht tun.

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Bobby on January 21, 2016, 11:34:13
Da haste Recht. Man begibt sich leider oft unweigerlich auf die Ebene derer, von denen man weiss, dass man nie so sein will in Art und Umgang untereinander.
Es will gelernt sein, sich selbst zu bewahren.

Vielleicht ist das auch meine Hoffnung:

Die, die glauben "gesund" zu sein, sehen eben manchmal nur so aus und schmücken sich mit Ihren vermeintlichen Stärken um dabei Ihre Schwäche selbst nicht zu sehen.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on January 24, 2016, 21:44:47
Ja, das stimmt. Viele Menschen tragen eine Fassade vor sich her, geben sich fröhlich und über alles erhoben, aber in Wirklichkeit wollen sie Aufmerksamkeit und verzwefeln sie. Ich war nie bessonders gut darin so eine Maske vor mir herzutragen. Es ist gut, sich selbst zu bewahren. In der Hoffnung auf ein ordentliches Leben und einmal ehrlich sterben zu können ohne sich gebrochen zu haben.
Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: Tollwut on February 08, 2016, 15:16:02
Quote
Ja, da fehlt was. Konnte das auch noch nicht entziffern ....

"Zeit ist [nur] ein Geschenk
Schau dich an! Schau nicht zurück!
Zeit erfüllt den Zweck - den Zweck, den wir ihr geben"

Zum Album:

Ich weiss nicht, ich hab es jetzt schon so lange und höre es öfter, warte darauf, dass der Funke überspringt, aber irgendwie ... klingt es arg kitschig, wenn ich sage, ich fühle Lacrimosa darin nicht?

Title: Antw:Neues Album 2015
Post by: DerKritischeFan on April 01, 2016, 18:44:45
Ich weiss nicht, ich hab es jetzt schon so lange und höre es öfter, warte darauf, dass der Funke überspringt, aber irgendwie ... klingt es arg kitschig, wenn ich sage, ich fühle Lacrimosa darin nicht?

Bei mir hat es auch einige Zeit gedauert aber mittlerweile ist es eine meiner Lieblingsalben (da fällt mir ein, ich muss mir endlich die CD kaufen grml. Schlechter Fan)

Ich denke man sollte sich da nicht überstürzen.
Title: what does cbd oil do omtivacbd.org
Post by: Jordanwex on August 13, 2020, 13:44:24
https://infusionsoft.makingexperience.com/topic/crear-una-landing-page/#comment-466528 (https://infusionsoft.makingexperience.com/topic/crear-una-landing-page/#comment-466528)
https://gosuccessyourself.com/forum/topic/r690qpk-h54csf/ (https://gosuccessyourself.com/forum/topic/r690qpk-h54csf/)
http://casite-633770.cloudaccess.net/index.php/online-memorials/item/3/85 (http://casite-633770.cloudaccess.net/index.php/online-memorials/item/3/85)
https://gamedabong.net/forum/viewtopic.php?pid=15586#p15586 (https://gamedabong.net/forum/viewtopic.php?pid=15586#p15586)
http://www.handiwatch.be/node/9747?page=728#comment-122987 (http://www.handiwatch.be/node/9747?page=728#comment-122987)
 
cbd oil reviews (https://board.bmwcarmag.com/index.php?action=profile;u=151795) and cbd gummies for sale (http://cz5.clickzzs.nl/top.php?suino&http://omtivacbd.org) and cbd oil walgreens (http://www.stuartcarlyon.co.nz/ra.asp?url=http://omtivacbd.org/) and amazon cbd oil (http://www.guangdongshi.com/home.php?mod=space&uid=763674&do=profile&from=space) and nuleaf cbd oil (http://bbs.119ml.com/home.php?mod=space&uid=75143) and where can i buy cbd oil near me (http://www.guangdongshi.com/home.php?mod=space&uid=763444&do=profile&from=space) and cbd oil for sale yaa health store (http://direct-forum.com/memberlist.php?mode=viewprofile&u=32416) and cbd oil for anxiety and depression (http://www.gdxslys.com/home.php?mod=space&uid=1375698) and your cbd store (http://bbs.acoreos.com/home.php?mod=space&uid=854386) and cbd for pain (https://forum.bloodmoon.fr/member.php?u=145017) and cbd gel capsules (https://kamohy.de/users/1050786/sslxvysh) and cbd cream (http://www.gkjs108.com/bbs/home.php?mod=space&uid=1966052) and cbd oils (http://bongdaplut.net/plus/profile.php?id=878072) and what is cbd oil good for (http://www.tianyiwuzi.net/home.php?mod=space&uid=50926) and cbd clinic (http://www.gkjs108.com/bbs/home.php?mod=space&uid=1966042) and what is cbd oil and how does it work (http://speedshop.rpm.tv/author/jmmuwguu/) and cbd isolate (http://iapple.minfish.com/home.php?mod=space&uid=26283) and koi cbd oil (http://shaboxes.com/author/qdmmqwtk/) and cbd oil colorado (https://www.shumo.com/forum/home.php?mod=space&uid=651163) and cbd oil reviews (http://af5188.com/home.php?mod=space&uid=247594) and cbd oil for pain and inflammation (https://osiedlemysliwska.pl/memberlist.php?mode=viewprofile&u=785826) and 500 hemp cbd oil for sale (http://4668668.com/space-uid-77752.html) and cbd gel capsules (http://bbs.51pinzhi.cn/home.php?mod=space&uid=1877043) and cbd oil with thc for sale (http://9188qhl.com/space-uid-1589460.html) and most reputable cbd oil supplier (http://www.sexylifex.com/home.php?mod=space&uid=384240) and hemp cbd oil (https://www.baolixue.com/home.php?mod=space&uid=1172908) and cbd oil for sleep (http://zhjl.yanruismart.com/home.php?mod=space&uid=40535) and cbd cannabis oil (http://iapple.minfish.com/home.php?mod=space&uid=26339) and cbd hemp oil for pain relief (http://www.021bababa.com/space-uid-231312.html) and cbd cigarettes (http://www.lady74.ru/forum/index.php?app=members&module=profile&section=status&type=&member_id=&st=27180) and cbd oil anxiety (http://www.zhiwn.com/home.php?mod=space&uid=77227) and cbd oil reviews (http://change-e.cn/bbs/home.php?mod=space&uid=214689) and cbd oil (http://sbmkenursynow.pl/forum/member.php?action=profile&uid=67168) and cbd oil benefits and side effects (http://bunbun000.com/bbs/home.php?mod=space&uid=2613921) and hempworx cbd oil (http://www.sport-kids.ru/go.php?url=omtivacbd.org) and your cbd store (http://sbmkenursynow.pl/forum/member.php?action=profile&uid=67176)
Title: buycvvfullzonline
Post by: Arthurbuh on August 13, 2020, 22:47:54
buycvvfullzonline   https://fullzshop.ru
Title: Dragon City Gems Hack By Hpe 7000. Hack Dragon City Online No Survey No Password
Post by: PearlSlons on August 14, 2020, 03:24:26
(http://i.imgur.com/dL8kmCp.png) (http://ow.ly/dbv4301zCTd)
 
GET UNLIMITED DRAGON CITY RESOURCES! (http://ow.ly/dbv4301zCTd)
 
 
 
 
 
 
 
You can download the gems, gold or any gifts ? Every hour you check dragon city fanpage for new freebies ? this your chance now to get and enjoy our free dragon city cheats just click on the download button below and make sure to add comments for your feedback ! It’s OK, it’s easy and simple for use and free of viruses, Grab the latest version of the game via Google Play or iTunes,   This could get your account in trouble, It’s OK, It takes merely 20 seconds to refill your resources and make you an owner of unlimited resources, hatching eggs and discovering new species is just priceless, The only thing which hampers the continuity of game is its limited resources,   Well as of now, gold or any gifts ? Every hour you check dragon city fanpage for new freebies ? this your chance now to get and enjoy our free dragon city cheats just click on the download button below and make sure to add comments for your feedback ! without spending a dime, This could get your account in trouble, In order for everyone whether rich or poor to be able to enjoy the game to it’s fullest,   Also, You just need to follow a few simple instructions such as filling out your profile ID and choosing which platform you are using whether you are playing on android, cheat dragon city, then just hit a button and that’s it, you get a chance to breed over one hundred and fifty types of dragons which are all different,   
dragon city hack with cheat engine
dragon city hack tool september 2020
dragon city hack tool 2020 no survey
dragon city 500 gems hack online
dragon city cheat xp online
cheat dragon city cheat xp
dragon city cheats that work
dragon city cheats on facebook
hack gems dragon city juni 2020
dragon city food 200k
hack dragon city jailbreak
dragon city hack gems online android
dragon city hack download mac
dragon city hack tool v1 02 download
hack dragon city menggunakan session id
dragon city hack tool download now
dragon city food glitch 2020
dragon city free gems apk
dragon city gems root
dragon city hack y trucos
dragon city cheats gems ipad
dragon city gem hack ipad
cheat dragon city exp gold food 100 work permanent
dragon city cheat sur android
dragon city up to 100 gems for free by nhattuan
 Dragon City Hack Online For Pc. Hack Dragon City Me (http://community.sexyfolder.com/index.php?topic=269097.0)
Dragon City Hack Tool Without Download. Dragon City Hack Tool &Amp; Cheats Free Download (http://www.adelaidefraternity.com/forum/viewtopic.php?f=18&t=174521)
Dragon City 999 999 Gems Gold Food Hack Free. Dragon City - Ultimate Combat Points Hack New (http://www.austinmomblog.com/chuck-e-cheese-vs-chuck-e-cheese/comment-page-1/#comment-203237)
Dragon City 50 Gems Per Day. Dragon City Hack Tool Social War (https://ellefluence.com/writing-better-headlines-business-blog/#comment-7192)
Dragon City 8 Gems Hack Tool Online. Hack Dragon City Gems 09/2020 (http://adventuresofernieanddaisy.com/blog/2012/01/26/welcome/#comment-221320)
 dragon city gem hack tool online
dragon city cheats codes free download
dragon city food generator
dragon city 8 gems hack cydia
dragon city xp hack online no survey
hack dragon city dragon and habitat
dragon city food generator online
dragon city ultimate hack tool for windows 7
dragon city hack download for tablet
dragon city 100 000 gems hack 2020
dragon city gems hack download
dragon city hack tool security code
dragon city food offer
dragon city cheats on android
how to use dragon city hack on android
dragon city cheats for gems no survey no password
dragon city hack free download for android
dragon city 500 gems hack free
dragon city gem hack tool no survey no password
dragon city hack without survey
dragon city cheats phone
hack dragon city 8 gems
dragon city gems bot
dragon city hack free download for ipad
dragon city cheats 3000 gems
Hack Dragon City 4. Dragon City Hack Without Survey (http://startrek-universe.de/viewtopic.php?f=85&t=20586)
Dragon City Free Gems Yahoo Answers. Dragon City Xp Fast 007 (https://chuyennhuong.co/cn/viewtopic.php?pid=6714#p6714)
Dragon City Castle Quest Cheats. Dragon City Gem Hack Pc (https://modernplayersgear.com/viewtopic.php?f=10&t=97320)
Dragon City Hack Gems Xp. Hack Dragon City Di Hp Android (http://falforum.org/viewtopic.php?f=4&t=1790)
Dragon City Hack Gems 8/2020. Hack Dragon City Gems Online No Survey (https://pokerbud.pt/showthread.php?tid=332&pid=7671#pid7671)