Author Topic: musique non stop...  (Read 35488 times)

jenny-jen Offline de

  • Moderator
  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 6011
  • Minister Of Smile
musique non stop...
« Reply #30 on: November 28, 2011, 20:56:58 »
Quote from: "lauberbob"
es liegt halt im auge des betrachters...
ich habe eure unterhaltung bezüglich illuminate mitbekommen...und: gelinde gesagt, ist es mir scheissegal, ob jene band, bzw. jener musiker sich mit tilo wolff versteht - oder eben nicht... es geht doch darum - und da geb ich dir recht, jenny - was man fühlt, wenn man hört...

...oder muss ich jetzt jedesmal nen schlechtes gewissen habe, wenn ich musik höre, die tilo wolff nicht mag...?
ich glaube nicht..

Nein :lol: Ist doch gut, dass jeder ein anderer Geschmack hat, sonst wäre die Musik/Kunst lang nicht so vielseitig wie sie ist.
Also ich habe auch schon Musik gehört bevor ich Lacrimosa kannte. :D Ich finde es zwar immer wieder interessant, welche Musik anderen Musikern inspiriert, aber diese noch lange nicht immer ansprechend oder gut.

Quote from: "lauberbob"

das mag nun hoch poetisch klingen...aber dennoch bin ich der meinung, dass wir ALLE unseren Teil zu dem beitragen...

Ein schöner Gedanke und auch irgendwie wahr... ein Architekt schafft Gebäude und Städte welche ein Poet zum schreiben inspiriert...

Quote from: "Kelaman"
Und noch was dazu: Wirklich gute Kunst polarisiert immer (genau wie wirklich große Persönlichkeiten), denn Kunst für jedermann ist Kunst für niemanden.

Wie meinst du das denn?
Übrigens finde ich eigentlich gar nicht, dass Illuminate und Lacrimosa sich ähneln :D
*** Minister Of Smile ***

  • Guest
musique non stop...
« Reply #31 on: November 29, 2011, 18:03:43 »
Quote from: "jenny-jen"
Übrigens finde ich eigentlich gar nicht, dass Illuminate und Lacrimosa sich ähneln :D


Hab derarte Aussagen über angebliche Parrallelen die es da zwischen Illuminate und Lacrimosa geben soll auch nie verstanden, genauso wenig, wie vor Jahren oftmals Goethes Erben mit Lacrimosa gleichgestellt worden waren und umgekehrt. Bin ja echt der Meinung, wer sagt Illuminate oder Goethes Erben klängen i-wie wie Lacrimosa, der sollte sich echt mal wieder mit gutem Metal die Gehörgänge durchpusten lassen!

Kann übrigens gar nicht glauben dass der Tilo und der J. Berthold so dicke miteinander sind. Ich mein die älteren unter uns werden sich bestimmt noch erinnern, was da teilweise für ein Tohoowabohoo in den Lacrimosaforen herrschte, wenn da jemand es auch nur wagte weiter zu hinterfragen, ob der Tilo und die Anne denn verheiratet wären. Nein! Das geht uns doch alle gar nix an! und es geht doch nur Musik!!! und bla bla etc. pp. .. Womit die jeweiligen Administratoren natürlich auch nicht ganz unrecht hatten. Und genau zu dieser Zeit begab es sich, dass der J. Bertholdt in irgend einem Interview über sein musikalisches Leben aus dem Nähkästchen plauderte und diese Zeitschrift (welche auch immer das damals war) verlauten lies: "Und das Tilo Wolff und Anne Nurmi seit längerer Zeit verheiratet sind, das verriet uns nicht etwa ihr Standesbeamter, sondern ein gut gelaunter J. Bertholdt." ....

Keine Ahnung ob Tilo Wolff das jemals erfahren hat, aber wenn, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass er ziehmlich in Rage geriet darüber und das ganz verständlicher Weise. Hatte die Interviews mit und um ihn damals sehr konsequent verfolgt, da ich Illuminate in jüngeren Jahren selber gerne hörte. Er lies oft verlauten, dass er einmal mit Tilo Wolff zusammengearbeitet hat bei einem Album und dies auch gern wieder tun würde, er ihn jedoch in der Vergangenheit schon zu oft für sich bemühte und ihn daher nicht unbedingt darauf ansprechen wolle. Ich hatte damals den Gedanken, der auf der Hand liegt - nämlich dass J. Bertholdt dem H. Wolff damit mehr oder weniger echt eins auswischen wollte, und das vielleicht nur, weil der Tilo ihm damals eine weitere Zusammenarbeit verwehrte. Vielleicht! wie gesagt, in jedem Fall fand ich das damals ziehmlich dreist von ihm und auch wenn er mir ein überaus sympathischer Mensch zu sein scheint dessen Worte man auch nicht immer so auf die Goldwaage legen muss, ein bißchen böse bin ich wegen der Sache schon immer noch auf ihn.

Nein ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse auch nichts ;)!

Bobby Offline de

  • Forenhase
  • *****
  • Posts: 828
  • ...doch sie sehen nur so aus
musique non stop...
« Reply #32 on: November 29, 2011, 19:18:48 »
momentan laufend: ;-)
wie ein Wolf, als wenn ich etwas suchte, dass zu finden sich noch lohnte...

  • Guest
musique non stop...
« Reply #33 on: November 29, 2011, 19:48:46 »
Quote from: "lauberbob"
momentan laufend: ;-)
http://www.youtube.com/watch?v=fRun9U1ba0Y

O ja sorry, ich vergaß für einen Moment die Intention dieses Threads ;). .. Tracy Chapman - das die noch mal einer auflegt, schön :).

Bobby Offline de

  • Forenhase
  • *****
  • Posts: 828
  • ...doch sie sehen nur so aus
musique non stop...
« Reply #34 on: November 29, 2011, 20:28:52 »
...wunderbar!



und nein, lieber Frank: ich wollte deinen Gedankenfluss nicht mit meiner Playlist unterbrechen ;-))
wie ein Wolf, als wenn ich etwas suchte, dass zu finden sich noch lohnte...

jenny-jen Offline de

  • Moderator
  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 6011
  • Minister Of Smile
musique non stop...
« Reply #35 on: November 29, 2011, 22:24:39 »
Quote from: "Morgentau"
Quote from: "jenny-jen"
Übrigens finde ich eigentlich gar nicht, dass Illuminate und Lacrimosa sich ähneln :D


Hab derarte Aussagen über angebliche Parrallelen die es da zwischen Illuminate und Lacrimosa geben soll auch nie verstanden, genauso wenig, wie vor Jahren oftmals Goethes Erben mit Lacrimosa gleichgestellt worden waren und umgekehrt. Bin ja echt der Meinung, wer sagt Illuminate oder Goethes Erben klängen i-wie wie Lacrimosa, der sollte sich echt mal wieder mit gutem Metal die Gehörgänge durchpusten lassen!


Also die einzige Band, von der ich glaube, dass sie ein wenig Lacrimosa ähneln, ist Virgin Black (die habe ich hier schon vorher mal erwähnt). Aber selbst da gibt es ein grooooßer Unterschied für mich. :D Vielleicht hören sich Lacrimosa und Illuminate oder Goethes Erben (von denen ich das auch nicht wirklich glaube) ja tatsächlich für manche ähnlich an - wenn sie denn die Musik auch durch ein Gefühl hören und sie eben das ähnliche Gefühl bekommen...? ^^


Quote from: "Morgentau"
Kann übrigens gar nicht glauben dass der Tilo und der J. Berthold so dicke miteinander sind. Ich mein die älteren unter uns werden sich bestimmt noch erinnern, was da teilweise für ein Tohoowabohoo in den Lacrimosaforen herrschte, wenn da jemand es auch nur wagte weiter zu hinterfragen, ob der Tilo und die Anne denn verheiratet wären. Nein! Das geht uns doch alle gar nix an! und es geht doch nur Musik!!! und bla bla etc. pp. .. Womit die jeweiligen Administratoren natürlich auch nicht ganz unrecht hatten. Und genau zu dieser Zeit begab es sich, dass der J. Bertholdt in irgend einem Interview über sein musikalisches Leben aus dem Nähkästchen plauderte und diese Zeitschrift (welche auch immer das damals war) verlauten lies: "Und das Tilo Wolff und Anne Nurmi seit längerer Zeit verheiratet sind, das verriet uns nicht etwa ihr Standesbeamter, sondern ein gut gelaunter J. Bertholdt." ....

Keine Ahnung ob Tilo Wolff das jemals erfahren hat, aber wenn, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, dass er ziehmlich in Rage geriet darüber und das ganz verständlicher Weise. Hatte die Interviews mit und um ihn damals sehr konsequent verfolgt, da ich Illuminate in jüngeren Jahren selber gerne hörte. Er lies oft verlauten, dass er einmal mit Tilo Wolff zusammengearbeitet hat bei einem Album und dies auch gern wieder tun würde, er ihn jedoch in der Vergangenheit schon zu oft für sich bemühte und ihn daher nicht unbedingt darauf ansprechen wolle. Ich hatte damals den Gedanken, der auf der Hand liegt - nämlich dass J. Bertholdt dem H. Wolff damit mehr oder weniger echt eins auswischen wollte, und das vielleicht nur, weil der Tilo ihm damals eine weitere Zusammenarbeit verwehrte. Vielleicht! wie gesagt, in jedem Fall fand ich das damals ziehmlich dreist von ihm und auch wenn er mir ein überaus sympathischer Mensch zu sein scheint dessen Worte man auch nicht immer so auf die Goldwaage legen muss, ein bißchen böse bin ich wegen der Sache schon immer noch auf ihn.

Nein ich bin nicht nachtragend, aber ich vergesse auch nichts ;)!


Auf wen bist du jetzt genau böse?

Wenn das denn stimmt, hört sich das nach einem typischen Zickenkrieg für mich an. :D Aber gut, die hatten bestimmt ihre Gründe und was da Zeitschriften wiedergeben muss noch laaange nicht der Wahrheit entsprechen. Zumal solche Geschichten immer subjektiv betrachtet werden und die Zeitschrift(en) gar keine Möglichkeit haben, die Informationen objektiv zu vermitteln... Aber das ist wieder ein anderes Thema (worüber ich mich stundenlang aufregen könnte (wie naiv und gutgläubig die meisten Menschen doch sind)).

Das Lied, wo Tilo scheinbar mitgewirkt hatte, ist Love Never Dies



Ich werde nun aber ein wenig klassische Musik genießen. :)
*** Minister Of Smile ***

  • Guest
musique non stop...
« Reply #36 on: November 29, 2011, 23:01:08 »
Böse bin ich heute auf niemanden mehr, und wenn damals, dann bestimmt nicht auf T. Wolff .. Zickenkrieg? Nee das kann ich mir bei beiden nicht vorstellen. Hätte der Johannes B. das nie gesagt, dann hätte es damals eine gewisse Zeitschrift nicht gedruckt, so einfach ist die Sache .. Wir reden hier nicht von "Bunte", "Gala", "BZ" oder "Bild- Zeitung" Jenny ;). Ich weiß nur nicht mehr genau ob es Orkus oder Zillo war. Fakt ist, ein wahrer und aufrichtiger Freund wäre niemals auf den Gedanken gekommen, solch ein Gerücht überhaupt erst in die Welt zu streuen welches sicherlich nicht der Zustimmung des T. W. unterlag. Allein darum ging es, ich kann mir daher nicht vorstellen, dass J. Bertholdt ein echter Freund von Tilo ist. ..

jenny-jen Offline de

  • Moderator
  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 6011
  • Minister Of Smile
musique non stop...
« Reply #37 on: November 29, 2011, 23:21:35 »
Ok, dann hab ich das richtig verstanden.

Ja, richtige enge Freunde waren sie wohl nicht. Und ja, wenn er das sagt, dann ist ja klar, dass - egal welche Zeitschrift - sowas veröffentlicht wird. Diese Wahrheiten rund um die Medien meinte ich auch ganz allgemein. Damit wollte ich nicht anzweifeln, dass das gesagt wurde. :)
*** Minister Of Smile ***

Kelaman Offline de

  • Master Forenkenner
  • *****
  • Posts: 223
musique non stop...
« Reply #38 on: November 30, 2011, 18:15:25 »
Laut meinen Informationen waren die Herren Wolff und Berthold in den 90ern mal Freunde und irgendwann sei es eingeschlafen - Details unbekannt. Ich finde ja auch nicht, dass sich Lacrimosa, Illuminate und schon gar nicht Goethes Erben wirklich ähneln. Die Masterminds der genannten Bands haben höchstens die gleichen Wurzeln in der sogenannten "Neuen Deutschen Todeskunst".
Ich kenne überhaupt keine Band, die Lacrimosa so richtig ähnelt. Behauptet wurde das schon bei vielen Bands, aber bei keiner traf es wirklich zu - da wollte man wahrscheinlich immer nur auf "Fanfang" gehen.
"Warum können Vögel fliegen?" (Artorius Collbrand)

  • Guest
musique non stop...
« Reply #39 on: November 30, 2011, 21:24:29 »
Quote from: "Kelaman"
Laut meinen Informationen waren die Herren Wolff und Berthold in den 90ern mal Freunde und irgendwann sei es eingeschlafen -


Na wer weiß, ich kann mir ein: "Illuminate feeds Lacrimosa! oder umgekehrt zwar nicht wirklich vorstellen .. warum eigentlich nicht? Wie z.B. Atrocity oder Zerromancer einst Lacri feedbackten (Remix Siehst Du mich im Licht?!? und Komet!) .. Aber gerade weil ich mir das nicht wirklich vorstellen kann stell ich mir das auch grad ziehmlich geil vor :D. .....

jenny-jen Offline de

  • Moderator
  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 6011
  • Minister Of Smile
musique non stop...
« Reply #40 on: December 06, 2011, 17:26:13 »
Über diese Dame und ihre Musik weiß ich (noch) überhaupt nichts, aber ich find's geil :D
*** Minister Of Smile ***

  • Guest
musique non stop...
« Reply #41 on: December 07, 2011, 18:09:37 »
Silke Bischoff - Yeah!

On the other side


jenny-jen Offline de

  • Moderator
  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 6011
  • Minister Of Smile
musique non stop...
« Reply #42 on: December 13, 2011, 18:16:14 »
Gerade lief Timeline - Fuck all that... eine unbekannte Band, die aber meiner Meinung nach gute Musik macht... geht in Richtung Progressive Rock.




Demnächst wird wohl Love and Rockets laufen... eine Post-Punk-Band, gegründet von ehemaligen Bauhaus-Mitgliedern. Holiday on the Moon find ich richtig genial, erinnert mich von der Stimmung irgendwie ein wenig an Marilyn Manson...

*** Minister Of Smile ***

jenny-jen Offline de

  • Moderator
  • Forenlichtgestalt
  • *****
  • Posts: 6011
  • Minister Of Smile
musique non stop...
« Reply #43 on: December 13, 2011, 18:22:23 »
Quote from: "Morgentau"
Silke Bischoff - Yeah!

On the other side

http://www.youtube.com/watch?v=ntoDfhT6IU4&feature=related


Hat was :)
*** Minister Of Smile ***

  • Guest
musique non stop...
« Reply #44 on: December 13, 2011, 18:31:58 »
Quote from: "jenny-jen"
Demnächst wird wohl Love and Rockets laufen... eine Post-Punk-Band, gegründet von ehemaligen Bauhaus-Mitgliedern. Holiday on the Moon find ich richtig genial, erinnert mich von der Stimmung irgendwie ein wenig an Marilyn Manson...

http://www.youtube.com/watch?v=narZyGcnixM


Cool danke für den Link Jenny, glaub den muss bei FB gleich mal an meine Pinwand hängen, zur Andacht alter Schulkameraden und einer, wie es in dem Song heißt: wundervollen Zeit ..

Jaja ^^